Philipp von Münster mit Dreierpack


Nach dem Auswärtserfolg beim SK Heuchling wollte Trainer Martin Schmausser auch gegen den Tabellenvierten aus Weißenbrunn nachlegen, um dieses Team in der Tabelle zu überholen. Mit Riese (am Mittwoch für die erste Mannschaft vorgesehen) und Meyer (verletzt) standen zwei Leistungsträger nicht zur Verfügung.
Weißenbrunn begann druckvoll und hatte die besseren Möglichkeiten. Die einzig nennenswerte Möglichkeit für die Gastgeber hatte von Münster mit einem Kopfball an den Pfosten. Weißenbrunn dagegen legte bis zur Halbzeit zwei Treffer durch Martin vor, der jeweils satt abzog und unhaltbar traf.

Kitzbühel 14.09 -17.09.17
Am 14.09.17 war es wieder soweit. Unser lang ersehnter Kurztripp ist nun endlich da. Diesmal ging unsere viertägige Reise nach Kitzbühel. Schon die selbst organisierte Anreise war sehr lustig.
Nach ca. 4 Stunden Fahrt sind wir in unserem Hotel in Reith/Kitzbühel angekommen. Nach dem Einchecken ging es sofort in den herrlichen Wellnessbereich. In den verschiedensten Saunas könnten wir unsere Seele in aller Ruhe baumeln lassen. Nach dem Abendessen ging es noch mal in das Nachtleben von Kitzbühel.

SV Schwaig mit drittem Sieg in Folge

Am Freitagabend war der TV 48 Erlangen in Schwaig zu Gast. Trainer "Alu" Rahner musste das Team auf einigen Positionen umbauen, da von Vopelius, Müller, Kern und Ranft nicht zur Verfügung standen. Dafür standen Geckeler, Waldmann, Marciano und Hulm in der Startelf.
Die erste Viertelstunde gehörte den Gästen, doch nach der ersten Möglichkeit durch Geckeler fanden die Gastgeber besser ins Spiel und hatten durch Weber und Sörgel weitere Gelegenheiten. Bei den Gästen war es Becher, der zu Chancen kam, doch Hüter Henschel war auf dem Posten.

Schwaig 08.-09.09.17

Freitag
Fast zwei Jahre nach dem letzten Heim-Trainingslager sollte dieses Jahr die zweite Ausgabe folgen.
Vier Mädels waren bereits das erste Mal dabei, die meisten hatten jedoch bisher kein Trainingslager absolviert und so war es spannend, wie die einzelnen Mädels mit den unterschiedlichen Belastungen umgehen würden.

SV Schwaig II mit drittem Sieg in Folge


Nach dem Auswärtserfolg beim TSV Lauf wollte Trainer Martin Schmausser auch gegen den TSV Rückersdorf punkten. Dabei musste er auf Pohl und Baumüller verzichten. Die Gäste aus Rückersdorf begannen stark und gingen früh durch Döll in Führung, der eine Flanke von Schlemmer einschoss. Den Ausgleich erzielte der starke Geckeler, der sich nach Vorarbeit von Benndorf und Meyer gut durchsetzte und traf. In der Folgezeit hatte Döllfelder mehrfach die Möglichkeit sich auszuzeichnen. Zunächst hielt er einen Ball von Döll, der sich zuvor gegen drei Schwaiger durchsetzen konnte und danach parierte er einen Distanzschuss. Nachdem Muric noch einen Ball knapp daneben gesetzt hatte, erzielte der gleiche Spieler dann doch noch die Führung für die Gäste. Kurz vor dem Seitenwechsel hatte Riese noch die Möglichkeit zum Ausgleich. Nachdem er auf und davon war, setzte er den Ball jedoch an den Pfosten.

Wir haben eine tolle Saison mit vielen Highlights hinter uns. Bereits in der Sommer -Vorbereitung 2016 wurde klar, dass wir eine starke Mannschaft mit viel Potential formieren konnten. Es war spannend zu beobachten, welche Fortschritte jede einzelne Spielerin machte. Neben der Balltechnik und der körperlichen Fitness wurden besonders das Spielverständnis und das Zusammenspiel enorm weiter entwickelt.
Aus diesen Gründen konnten die Mädels bereits vom ersten Spiel an gut mithalten und belegten am Ende der Saison einen sehr guten dritten Tabellenrang. In vielen überzeugenden Spielen konnten zum Teil sehr hohe Ergebnisse erzielt werden. Insgesamt wurden in 16 Spielen 65 Tore geschossen und damit 26 Punkte gewonnen.

SV Schwaig erneut erfolgreich


Mit dreizehn Punkten aus sieben Spielen ist der SV Schwaig gut in die Saison gestartet. Nach dem Sieg beim ASV Pegnitz sollte diese Bilanz ausgebaut werden. Trainer "Alu" Rahner musste dabei auf den verletzten Ranft verzichten, dafür stand erstmals Youngster Mrkos in der Startelf.

Bei der Mädchen-und Frauenfußballtagung des Kreises Erlangen-Pegnitzgrund am Samstag, den 12.08.2017 bei der SpVgg Erlangen, erhielt der Mädchen-und Frauenfußballkoordinator für die SV Schwaig Damen deren Meisterurkunde der Kreisklasse 2 und einen Fußball. Die Übergabe an den Trainer und die Kapitänin erfolgte gestern (16.08.2017) im Rahmen des Damentrainings. Nochmals herzlichen Glückwunsch zum Aufstieg!
Junge Fußballinteressierte mit Elan dabei: Schnuppertraining im Schwaiger Ferienprogramm Das Wetter war ideal (bedeckter Himmel, angenehme Temperatur) und der vom DFB empfohlene Trainingsparcour war von Jugendtrainer Martin Preusse bestens vorbereitet, als die 5 bis 11-jährigen Fußballinteressierten am 10. August um 10 Uhr zum Schnuppertraining auf dem SVS-Gelände am Mittelbügweg eintrafen.
Ob frisch aus dem Urlaub gekommen oder als willkommene Abwechslung vor der Urlaubsreise - Julia und Antonia, Jule und Elia, Cornelia und Jan waren mit großem Elan beim Training dabei. Martin Preusse (U15 Mädchen) leitete das Training gemeinsam mit Ulf Siefker (U7 Jungen).

SV Schwaig mit erstem Heimerfolg


Nach dem Sieg bei der SG Nürnberg Fürth empfing der SV Schwaig mit Kalchreuth einen weiteren sehr starken Gegner, der sich zu Saisonbeginn mit einigen höherklassigen Spielern verstärkt hatte. Bis auf den verletzten Lorenz konnte Trainer "Alu" Rahner auf den gleichen Kader wie beim letzten Spiel setzen. Für Lorenz stand Kern in der Startelf.

SV Schwaig mit starker Leistung zum Auswärtssieg


Nach der Auftaktniederlage gegen Hersbruck musste der SV Schwaig beim "Fastaufsteiger" SG Nürnberg Fürth antreten. Trainer "Alu" Rahner stellte dabei die Mannschaft auf mehreren Positionen um. Für Sörgel, Josef und Müller rückten Dünfelder, Lorenz und Marciano in die Startelf.

SV Schwaig mit Auftaktniederlage


Der SV Schwaig hatte zum Saisonauftakt den 1. FC Hersbruck zu Gast. Nach intensiver Vorbereitung wollte Trainer "Alu" Rahner natürlich drei Punkte einfahren. Dies sollte mit den Neuzugängen Döllfelder und Schorr in der Startaufstellung gelingen.

Kurz vor Start der Bezirksligasaison hat der SV Schwaig noch einen Neuzugang zu vermelden. Mit Stefan Schorr wechselt ein Bayernligaspieler vom SC Feucht nach Schwaig, um die Gelb-Blauen zu verstärken.
(Schwaig). Das Sommerwetter spielte wunderbar mit, nur die Nachmittagsstunden des 8. Juli 2017 waren zu heiß: Gleichwohl, anlässlich der großen Feier zum 50-jährigen Bestehen der Abteilung Volleyball des SV Schwaig ließen es sich über 300 Gäste nicht nehmen, dem SVS einen Besuch abzustatten. Die Volleyballer hatten zur Erinnerung an ihre Gründung 1967 unter dem Motto „50 Jahre Volleyball in Schwaig – unvergesslich gelb“ auf dem Vereinsgelände hinter der Hans-Simon-Halle eingeladen.

Trainer-Vorläufer Jürgen ist stolz auf sein SV Schwaig Nordic-Walking Team. Seit Anfang Mai wird beim SV Schwaig wieder regelmäßig Nordic-Walking gelaufen. In Folge guter Werbung von Bettina, Sabine usw, weiteren Ankündigungen in der Gymnastik und auf Plakaten, verteilt in Schwaig wurde Nordic Walking in Schwaig wieder publik.

Samstag jetzt schon um 8 Uhr und Sonntag um 9 Uhr treffen sich Mädels und Jungs am Parkplatz Schneidersbach zum gemeinsamen Nordic Walking. Wir laufen ca. 1 Stunde und immer wieder verschiedene Runden im herrlichen Wald. Das Team ist immer bestens gelaunt, die Nordic-Walking-Technik verbessert sich bei allen von Lauf zu Lauf.

Am 23.06.2017 starteten die Fußball-Mädels in ein wunderschönes Wochenende: bei herrlichem Sommerwetter fand nach einem Jahr Pause endlich wieder die Abschlussfahrt der Fußball-Juniorinnen auf dem Gelände des Kreisjugendrings Roth bei Stockheim am Igelbachsee statt. Mit dabei waren neben den Mädels und den Trainern und Betreuern auch viele Eltern und Geschwisterkinder (insgesamt ca. 45 Personen). Nachdem die Zelte aufgebaut, die Zimmer bezogen und der Grill angeheizt war, gab es erst einmal ein gemütliches Abendessen. Danach stand natürlich Fußball auf dem Programm: mutige Väter stellten sich der Herausforderung und traten bis zum Einbruch der Dunkelheit gegen starke Nachwuchstalente an. Der Abend klang dann bei netten Gesprächen und Spielen aus.

Die Bezirksliga-Mannschaft des SV Schwaig kann die Trainingseinheiten der neuen Saison in neuen Shirts absolvieren. Mannschaft und Trainer Helmut Rahner bedanken sich dafür herzlich bei Elke Spicker, der Wirtin des Gasthofs Roter Löwe in Schwaig.
Am Samstag, den 01.07.2017 feierten die Fußball-Jugendmannschaften des SV Schwaig ihren Saisonabschluss.

Traditionell bedankt sich der SV Schwaig mit diesem Event bei allen Trainern und Betreuern für die geleistete ehrenamtliche Arbeit in der Saison 2016/2017.