Nachdem der SV Schwaig sein Saisonziel Klassenerhalt frühzeitig erreicht hat, wurden nun die ersten Weichen für die nächste Spielzeit gestellt. Zum einen verlängert Trainer "Alu" Rahner um ein Jahr und zum anderen konnte mit Fabian Dressendorfer vom 1. FC Schnaittach eine Verstärkung im Angriff verpflichtet werden.

Vom 28.04. bis 01.05.18 fuhren die Damen nach Hamburg. Schon die Anreise wurde mal etwas anders organisiert. Denn heuer nahmen wir den Zug bzw. mit dem ICE rasten wir in die wunderschöne Hansestadt. Kaum im Hotel eingecheckt, zogen wir dann auch gleich weiter und besuchten ein Musical. Ein herausragendes Erlebnis war die Besichtigung der nagelneuen Elbphilharmonie, bei der auch ein kleiner ortsüblicher Snack wie zum Beispiel ein Fischbrötchen gereicht wurde.

Derby in Schwaig endet unentschieden


Nach zuletzt sehr wechselhaften Leistungen stand das Derby gegen den SK Lauf auf dem Programm. Die Gäste gingen früh durch Hofmann in Führung, der nach einer Ecke erst Torhüter Henschel anköpfte und dann aus kurzer Distanz im Nachschuss traf. Danach war Lauf die stärkere Mannschaft und immer wieder nach Ecken gefährlich. So scheiterten Schober per Kopf an Henschel und Hofmann köpfte über das Tor. Auf der Gegenseite sorgte einzig Ramstöck mit einem Distanzschuss für etwas Gefahr.

Erneuter Erfolg für den SV Schwaig II


Das Trainergespann Sperlich/Meyer musste gegen Neunkirchen auf eine Reihe von Spielern verzichten. Dafür rückten neben Jugendspielern auch Spieler der Seniorenmannschaft in den Kader.
In der ersten Halbzeit gab es lange Zeit keine besonderen Höhepunkte. Erst als Schwaig die Gäste bereits beim Spielaufbau unter Druck setzte, ergaben sich Möglichkeiten. Immer wenn die Gastgeber nach Balleroberung diesen laufen ließen und das Spiel schnell machten, wurde es gefährlich. Die Führung resultierte schließlich aus einem satten Freistoß von Baldschuhn.

SV Schwaig betreibt Wiedergutmachung

Nach der Niederlage gegen Adelsdorf hatte die Rahner-Truppe gegen Hüttenbach-Simmelsdorf einiges gut zu machen. Entsprechend engagiert startete die Heimelf, ließ den Ball gut laufen und nutzte ihre Gelegenheiten. In der Anfangsphase hatten Ramstöck und Riese die ersten Möglichleiten, doch zielten beide drüber. Nachdem dann Meyer einen klasse Pass auf Geckeler spielte, legte dieser für Waldmann auf, welcher zur Führung einschoss. Danach war es zwei Mal Gästestürmer Elterlein, der sich in Szene setzte. Zuerst mit einem satten Schuss und dann über die linke Seite, wurde jedoch von Sörgel abgedrängt. Dann kam der große Auftritt des starken Ramstöck, der sich gegen drei Mann durchsetzte und gefoult wurde. Den fälligen Freistoß setzte er mit einem fulminanten Schuss ins Tor. Direkt nach dem Anstoß hätten die Gäste fast den Anschlusstreffer erzielt, doch ein Gästestürmer zielte aus aussichtsreicher Position drüber.

Verdiente Niederlage im ersten Pflichtspiel 2018


Reuth 23.04.2018

Im Vorfeld      
Aufgrund von Konfirmationsterminen mussten wir das ursprünglich für Freitag geplante Spiel verlegen, welches aber bereits wenige Tage später stattfinden sollte. Am späten Montagnachmittag ging es unter schwierigen Verkehrsbedingungen auf ins 40 Kilometer entfernte Reuth, einem Ortsteil der Stadt Forchheim. Dort stand das Spiel gegen die vor uns platzierte SpVgg Reuth an. Heute hatten wir mit Unterstützung der U13 drei Auswechselspielerinnen zur Verfügung.

Heimniederlage für den SV Schwaig 


Nach dem Sieg in Kalchreuth wollte die Rahner-Truppe gegen Adelsdorf nachlegen. Allerdings musste der Trainer dabei auf eine Reihe von Spielern verzichten.
Die Gastgeber gingen schnell in Führung. Waldmann wurde von von Vopelius schön eingesetzt und schoss ein. Die Gäste kamen immer wieder mit schnellen Angriffen über die linke Seite, scheiterten aber an Torhüter Henschel oder zielten vorbei. Die Gastgeber hatten ebenfalls weitere Möglichkeiten durch von Vopelius und Ramstöck nach starker Vorarbeit von Lorenz. Kurz vor dem Wechsel war es dann Riese, der nach Querpass von Waldmann einschoss. Bei einem Freistoß von Gräf war es dann Torhüter Henschel, der überragend reagierte, so dass die zwei Tore Führung in die Pause genommen wurden.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 16.04.2018 wurde dem SV Schwaig die Silberne Raute des BFV verliehen. Mit diesem Gütesiegel, vergleichbar mit einer Zertifizierung in der freien Wirtschaft, kann der Verein nach außen sichtbar demonstrieren, dass er in Führung, Organisation, sozialem Engagement und in seinen Angeboten den hohen gesellschaftlichen und sportlichen Anforderungen unserer Zeit gerecht wird.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 16.04.2018 fand beim SV Schwaig die Neuwahl der Vorstandschaft statt.

Der Tod von Paul Malm hat eine große Lücke in unsere Schützenabteilung gerissen.
Es bleibt die dankbare Erinnerung an seine vielen ehrenamtlichen Tätigkeiten wie Pressewart und Reiseleiter.
Für 11 Jungs aus der Schwaiger F-Jugend erfüllte sich am Samstag, den 07.04.2018 ein Traum. Beim Heimspiel des 1. FC Nürnberg gegen Heidenheim durften 8 Jungs als Fahnenschwenker und 3 Jungs als Schiri-Kinder bei einem unvergesslichen Erlebnis mit dabei sein.

Am 10.04.18 war es soweit und der „große“ Rundenwettkampf stand in Schwaig an. Zufällig hatten unsere beiden Mannschaften einen Wettkampf auszutragen.
Die 1. Mannschaft hatte die SG Schönberg zu Gast und unser zweites Team schoss gegen Oberkrumbach. 

Burk, 08.04.2018

Das 3. Spiel innerhalb von 5 Tagen. Nach den Siegen gegen SpVgg Hüttenbach und dem FC Offenhausen am Freitagabend mussten wir nach nur einem Tag Pause schon wieder ran. Der 1. FC Burk ist Aufstiegskandidat und uns stecke das Freitagabendspiel noch in den Knochen. Also konzentriert zur Sache und versuchen den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten, wussten wir doch, dass der 1. FC Burk über eine sehr starke Mannschaft verfügt. In Hälfte eins gelang dies sehr gut und durch einen Konter, den Melli erfolgreich zum 0: 1 für uns abschließen konnte, gelang sogar die Führung.

Heimniederlage den SV Schwaig 

Nach vier Punkten am Osterwochenende wollte der SV Schwaig heute mit einem Heimsieg seine Position im Mittelfeld der Tabelle festigen. Trainer "Alu" Rahner musste dabei auf eine Reihe von Spielern verzichten. So standen Weber, Schorr, Bittner und die bereits länger verletzten Ranft und Kern nicht zur Verfügung.

Schwaig, 06.04.2018

Vier Tage nach unserem Nachholspiel gegen Hüttenbach stand bereits das nächste Nachholspiel gegen des SC Offenhausen an. Hatten wir in der Vorrunde in Offenhausen verloren, so stand an, dies zu korrigieren und mit einem Sieg Wiedergutmachung zu betreiben.

Schwaig, 02.04.2018

Unser erstes Spiel auf freiem Feld nach der langen Winterpause und den witterungsbedingten Spielabsagen. Konnten wir zuvor auf keinem der Plätze in Schwaig trainieren, es blieb nur die Aufwärmwiese und ein bei eisigem Wind in SV Poppenreuth auf einem Hartplatz ausgetragenes Vorbereitungsspiel.

Auftaktniederlage für den SV Schwaig 

Nach langer Pause und widrigen Bedingungen bei der Vorbereitung stand für den SV Schwaig das erste Spiel auf dem Programm. Und mit Cagri Spor Nürnberg auch gleich ein schwerer Gegner, der sieben Punkte mehr auf dem Konto hatte. Von Beginn an war es ein flottes Spiel, in dem beide Mannschaften erste Möglichkeiten erarbeiten konnten. Die erste Aktion von Gästestürmer Waldmann ging knapp daneben. Danach setzten sich die Gastgeber über links durch, Güler konnte gerade noch geblockt werden. Kurz darauf zwang Weber nach schönem Zuspiel von Hulm den Torhüter der Gastgeber Roskoschek zu einer Parade und auf der Gegenseite konnte sich Henschel bei einem Schuss von Sanders auszeichnen. Gegen Ende der ersten Halbzeit geriet der SV Schwaig immer stärker unter Druck. Zunächst konnte Dünfelder einen Abpraller von Henschel klären. Dann reagierte Henschel hervorragend, bevor Güler den Ball knapp vorbei setzte. In den letzten beiden Minuten sorgten dann zwei stark getretene Freistöße vom überragenden Güler für die verdiente Pausenführung von Cagri Spor.

Der SV Schwaig bedankt sich bei der VR Bank für die großzügige Unterstützung unserer Mädchenmannschaft U15.
Herr Weber und Frau Herpich übergaben dem Verein einen Scheck, damit die Mädchenmannschaft mit neuen Trikots ausgestattet werden kann.
Die VR Bank unterstützt schon länger den SV Schwaig, dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Am 07.01.2018 fand ein internes Fußballturnier der Jugend statt.

Bei den Schützen wurde schon wieder ein weiteres To-do zum Schießstandumbau erledigt.