Der SV Schwaig übernimmt an der Ganztagsschule Schwaig / Behringersdorf die Nachmittagsbetreuung für die 1. und 2. Klasse


Auch im Schuljahr 2018 / 2019 wird der SV Schwaig als einer der wenigen Vereine in Bayern die Organisation und Durchführung der Nachmittagsbetreuung an der Grundschule Schwaig / Behringersdorf im Ganztag übernehmen. Die rechtliche Grundlage bildet hierfür die Kooperationspartnerschaften mit der Grundschule Schwaig / Behringersdorf, der Gemeinde und der Regierung von Mittfranken.

In Kooperation mit der Grundschule Schwaig / Behringersdorf wird das übliche Unterrichtsangebot von Montag bis Donnerstag im Rahmen der gebundenen Ganztagsschule durch zusätzliche charakteristische Angebote ergänzt. Zusätzlich werden die Kinder in der Mittagszeit neben der Essensversorgung in der Spiel- und Ruhezeit durch eigene Fachkräfte sowie einer FSJ Kraft betreut. Der SV Schwaig legt dabei insbesondere bei der Essensausgabe auf die Anleitung der Kinder, selbst Dienste zu übernehmen große Aufmerksamkeit. Zudem wird darauf geachtet, dass Essens- und Tischregeln eingehalten werden.



Folgende Angebote stehen den meist in 3 Gruppen eingeteilten Kindern zur Verfügung:

Angebot 1) Mittagsbetreuung
Die Ausgabe des Mittagsessens wird von den Betreuungsmitarbeiterinnen zusammen mit den Kindern gestaltet. Die Kinder werden eingebunden in die Vorbereitung, das Tischdecken und Abräumen der Speisen sowie das Aufräumen des Speisesaals. Zudem werden Benimmregeln vermittelt, die für das gemeinsame Einnehmen der Mahlzeiten gelten.

Angebot 2) Ganzheitliches Gehirn- und Körpertraining
Das Training bietet den Kindern die Möglichkeit, über Bewegung grundlegende Voraussetzungen zu schaffen, um leichter und mit Spaß zu lernen. Neu entstandene Synapsen erweitern das „neurale Netz“ und ermöglichen komplexe Denkvorgänge. Die Schulung von Impulskontrolle, Arbeitsgedächtnis und kognitive Flexibilität ergänzt das Unterrichtskonzept.



Angebot 3) Spielerisches Kennenlernen verschiedener Kulturen und Gebräuche
Die Schüler lernen spielerisch verschiedene Weltkulturen kennen. In der praktischen Umsetzung werden Gebräuche, Sitten, Rituale, Speisegewohnheiten etc. in gruppen-dynamischen Lerneinheiten vermittelt.

Angebot 4) Ball- und Koordinationsspiele
Kleine Spiele und Ball- und Koordinationsübungen sind Voraussetzungen, um vor allem in den großen Spielen Volleyball, Fußball, Handball und Basketball erfolgreich zu sein. Die wird hier angebahnt.

Angebot 5) Musikalische Früherziehung
Die Kinder erlernen das gemeinsame Musizieren mit Orff- Instrumenten, einfachen Rhythmen mit Rhythmusspielen und sie lernen unterschiedliche Instrumentengruppen kennen. Klanggeschichten werden erarbeitet, ebenso wie Bewegungseinheiten in Form von freien und gebundenen Tänzen. In Verbindung mit Musik spielen die Kinder Körperwahrnehmungsspiele.



Angebot 6) moves2fit
Die Kinder durchlaufen fünf verschiedene Welten mit dem Kuscheltier Pfiffix. Spielerisch erhalten die Kinder Informationen zum Thema Bewegung, Koordination, Ernährung und Körperbewusstsein. Nach 12 Einheiten Pfiffix wird getanzt. Die Trainerin zeigt coole Moves auf aktuelle Musik.

Angebot 7) Kochen von einfachen Gerichten
Die Heranführung der Kinder zum Kochen soll das Interesse an gesundheitsbewussten Essen wecken und den Umgang mit Lebensmitteln aufzeigen. Die sachgerechte Benutzung von Hilfsmitteln ist dabei von zentraler Bedeutung. Über die Zubereitung von Speisen werden Koordination von Bewegungsabläufen sowie die Geschicklichkeit positiv beeinflusst, aber auch die Esskultur und Wertschätzung der Lebensmittel verbessert.

Angebot 8) Die goldene Regel- wie wir leben wollen
Mittels Texte, szenischen Darstellungen und Spielen werden die Kinder für verschiedene Erlebnisse, Reaktionen und Gefühle sensibilisiert. Sie spüren eigene Emotionen nach und üben sich in achtsamer Wahrnehmung anderen gegenüber. Die Kinder spüren, dass positive Verstärkung besser funktioniert als Verbote. Sie erarbeiten Wege und Beispiele für die praktische Umsetzung der Verstärkungen für ein freundschaftliches und faires Miteinander.



Angebot 9) Pflege des Schulgartens und Umgang mit Abfall
Im Vordergrund steht das Anlegen von Hochbeeten. Hierbei werden Beerensträucher gepflanzt, Tomatenpflanzen betreut und der vorhandene Schulgarten, Schulteich gepflegt. Im Winter wird sich mit Abfallvermeidung, Mülltrennung und Müllverwertung beschäftigt.

Ziel der Trägerschaft SV Schwaig ist u.a. den Bekanntheitsgrad des SV Schwaig zu erhöhen, die Möglichkeit einer sportlichen, musischen und pädagogischen Grundorientierung anzubieten sowie die Kooperation mit der hiesigen Schule zu stärken. Das Angebot soll weiterhin anhand von praktischen Übungsstunden, über das Aufzeigen von sportlichen, gesellschaftlichen und persönlichen Verhaltensweisen zur Persönlichkeitsentwicklung der Grundschüler, den Auftrag der Schule unterstützen. Zur Koordination des Angebots hat der SV Schwaig hierfür einen gesonderten Beauftragten berufen, der durch die vorhandene FSJ Kraft unterstützt wird.

Neben den Beteiligten bei der Organisation und Durchführung, möchte sich der SV Schwaig insbesondere bei der Gemeinde Schwaig für die Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Das sehr positive Feedback der Elternschaft im vergangenen Schuljahr bestärkt uns auch im 2. Jahr in Folge gemeinsam für unsere Kinder in der Gemeinde ein attraktives Angebot anzubieten.

www.grundschuleschwaig.de
www.gsbehringersdorf.de
www.km.bayern.de/ministerium/schule-und-ausbildung/ganztagsschule.html