Schwaig, 05.11.2016
Mit dem ASV Weisendorf kam ein sehr junges Team nach Schwaig. Auch unsere Mannschaft war auf Grund der Ferien komplett umgebaut und wir konnten trotz unseres großen Kaders gerade noch 7 Spielerinnen aufbieten. Mit Doga, Duru und Pauline kamen gleich drei Yougsters aus dem Jahrgang 2008 zum Einsatz und mussten komplett durchspielen.

Remis im Abstiegsduell


Burgfarrnbach 30.10.16
Zum Rückrundenauftakt musste der SV Schwaig beim Tabellenvorletzten TSV Burgfarrnbach antreten. Dabei musste Trainer Ulbricht auf seine beiden Torjäger Weber und Waldmann verzichten.

Die ersten Möglichkeiten der Partie erspielten sich die Gäste.

Nürnberg, 23.10.2016
Es war ein echtes Spitzenspiel gegen den noch verlustpunktfreien Gastgeber am Europakanal. Mit großen Siegeswillen sind unsere Mädels von Anfang an nach vorne marschiert und machten mächtig Druck. Der Gegner hielt aber voll dagegen und ließ nur wenige echte Torchancen zu.

Deutliche Niederlage im Verfolgerduell


Erlangen 21.10.2016

Im Vorfeld
Nach dem letzten spielfreien Wochenende stand heute das Duell, Platz zwei gegen Platz drei an. Aufgrund unseres knappen Kaders und dem fast zeitgleichen Spiel unserer U13 hatten wir heute leider keine Auswechselspielerin dabei. Unter Flutlicht, auf dem wunderschön gelegenen Platz am Europakanal, traten wir unser Spiel an.

SV Schwaig erkämpft Punkt gegen starke Bayern Kickers


Schwaig 15.10.16
Nach der Niederlage in Zirndorf war der SV Schwaig unter Zugzwang. Um nicht auf einen Abstiegsplatz zurück zu fallen, wollte man unbedingt punkten.

Die Bayern Kickers präsentierten sich als spielstarker Gegner, der in der ersten Halbzeit ein deutliches Übergewicht erspielte.

Schwaig, 15.10.16
Mit dem ASV Möhrendorf präsentierte sich eine Mannschaft, die erstmals an der U11-Runde teilnimmt. Unsere Mädels setzten sofort auf Angriff und spielten sehr schöne Spielzüge. Zahlreiche Torgelegenheiten waren die Folge. Lediglich die Chancenverwertung war nicht optimal und so stand es zur Halbzeit 4:0. Das Spiel war auch eine gute Gelegenheit für unsere jüngeren Spielerinnen Doga, Duru, Samantha und Mia weitere Erfahrung zu sammeln und sich an das Tempo zu gewöhnen. Erstmals konnte sich auch Amelie in die Torschützenliste eintragen.

Unsere Torschützen waren Leonie (1), Luisa (3), Marlene (5), Amelie (1)  

Souveräner Sieg im Flutlichtspiel


Bärnfels 12.10.2016

Im Vorfeld
Nach den ersten drei Punkten gegen Brand, stand heute das Nachholspiel beim TSC Bärnfels an. Aufgrund des ungünstigen Termins hatten wir einige Absagen zu verkraften und die Fahrmöglichkeiten gestalteten sich im Vorfeld auch schwieriger als gewohnt. Am Ende hat es doch funktioniert, auch mit Unterstützung unserer U13.

Schwaig, 11.10.16
Extrem motiviert präsentierte sich die Mannschaft aus Pegnitz. In der Abwehr wurde mit allen Mitteln gekämpft und vorne auf Konter gesetzt. Unsere Mädels begannen sehr schwungvoll und setzten den Gegner auch sofort unter Druck. Während Luisa an der Außenlinie behandelt wurde, nutzte Lea die erste Chance zum 1:0, indem sie eine Hereingabe von Leonie aus kurze Entfernung im Tor versenkte.

Erster Saisonsieg


Schwaig 09.10.16

Im Vorfeld
Nach dem bitteren Ausgleich in der Schlusssekunde gegen den FC Eschenau, stand heute das Spiel gegen den TSV Brand an, welche letzte Saison noch in der Bezirksliga Mittelfranken auf dem Großfeld aktiv waren.

Nürnberg 07.10.16
Die U11 von Falkenheim war der erwartet starke Gegner. Trotz schwieriger Rasenverhältnisse versuchten die Mädels von Anfang an den Ball laufen zu lassen. Mit schönen Kombinationen konnte der Gegner sofort unter Druck gesetzt werden. Gegen die starke Abwehr konnte sich Luisa als erste durchsetzen und schloss mit einem unhaltbaren Schuss zum 0:1 ab.

SV Schwaig beendet Durststrecke


Schwaig 30.09.16
Nach vier sieglosen Spielen wollte der SV Schwaig gegen Ottensoos unbedingt punkten, um nicht auf einem Abstiegsplatz zu landen.

In den ersten Minuten begannen beide Mannschaften sehr verhalten. Der SV Schwaig hatte die erste Möglichkeit als Weber Waldmann einsetzte und dieser an Torhüter Lingasch scheiterte.

Ausgleich in letzter Sekunde


Schwaig 25.09.2016

Im Vorfeld
Nach der deutlichen und verdienten Niederlage in der Vorwoche, war heute der FC Eschenau zu Gast. Diesen Gegner kannten wir noch nicht von der letzten Saison und so waren wir gespannt wie das Spiel wohl laufen würde.

Schwaig 23.09.16
Gegen die U10 von Falkenheim setzen die Mädels voll auf Angriff. Das zahlte sich sofort in Tore aus: Mit einem Doppelschlag von Leonie gingen wir schnell in Führung und die weiteren Tore fielen zwangsläufig. Kurz vor der Halbzeit erzielte der Gegner den Ehrentreffer zum 5:1. In der zweiten Halbzeit ging der Sturmlauf weiter.

Unsere Torschützen waren Leonie (5), Luisa (2), Lea (1), Marlene (3)

Niederlage gegen spielstarken FC Pegnitz


Pegnitz 18.09.2016

Im Vorfeld
Eigentlich sollten wir an diesem Wochenende spielfrei sein. Jedoch kam zusätzlich der in der vergangenen Saison noch auf Großfeld spielende FC Pegnitz in unsere Liga hinzu. Und der sollte auch gleich unser erster Gegner sein.

SV Schwaig II mit zweitem Sieg in Folge


Schwaig 17.09.16
In einem kampfbetonten Spiel auf schwierigen Bodenverhältnissen konnte die sehr junge Mannschaft des SV Schwaig einen Sieg einfahren und sich damit von den hinteren Plätzen absetzen.

Die Gästeführung durch Daniel Pabst konnte Renn mit seinem sechsten Saisontreffer noch vor der Pause ausgleichen.

Nürnberg 19.09.16
Mit viel Spannung wurde das erste Spiel der Saison 2016/2017 erwartet. Nachdem wir drei Leistungsträger (Lisa, Lena und Emma) in die U13 verabschiedet hatten, waren wir gespannt wie sich die Mannschaft dieses Jahr zurechtfinden wird. Viele Positionen waren klar, aber unsere Torhüterin hatten wir erst kurz vor Spielbeginn gefunden. Samantha übernahm das erste Mal die Verantwortung (ohne Handschuhe).

SV Schwaig mit erneuter Heimniederlage


Schwaig 02.09.16
Nach dem Sieg bei Cagri Spor wollte der Schwaiger Trainer Frank Ulbricht gegen den Tabellennachbarn aus Fürth natürlich noch einen Dreier einfahren. Dabei musste er nach wie vor auf eine Reihe von Spielern verzichten. Dünfelder, Lorenz, Kopale, Winterhalter und von Vopelius standen nicht zur Verfügung.

SV Schwaig überrascht bei Cagri Spor


Nürnberg 28.08.16
Bei Cagri Spor stand der Schwaiger Trainer Frank Ulbricht vor der Herausforderung, ein halbes Team ersetzen zu müssen. Dünfelder, Ranft, Lorenz Kopale, Winterhalter und von Vopelius standen nicht zur Verfügung.