SVS II mit deutlichem Heimsieg gegen 1. FC Röthenbach II

Das Derby gegen Röthenbach war lange Zeit ausgeglichen und nach Treffern von Horlamus und Bauer sowie weiteren Möglichkeiten auf beiden Seiten war die Partie lange stark umkämpft. In der Schlussphase war Schwaig dann überlegen und Horlamus, Hamann sowie Dreifachtorschütze Spindler sorgten für klare Verhältnisse gegen konditionell nachlassende Gäste.

SV Schwaig mit Remis im Aufsteigerduell


Mit dem FSV Stadeln hatte der SV Schwaig den Mitaufsteiger zu Gast, der als Tabellenzweiter eine ganz starke Saison hinlegt.
Entsprechend traten die Gäste in der ersten Hälfte auf und setzten den SV Schwaig unter Druck. Gute Möglichkeiten blieben aber Mangelware, da die Gastgeber mit einer disziplinierten Defensivleistung, laufstark und kämpferisch gut eingestellt, dagegen hielten. Erst kurz vor der Pause konnte Dreßendörfer einen Torschuss abgeben und mit dem Pausenpfiff vergaben die Gäste eine sehr gute Kopfballchance, als ein Gästestürmer freistehend daneben köpfte.

Am 18.10.2019 fand der Gauehrenabend des Schützengaues Pegnitzgrund im Wollnersaal Lauf statt, an dem auch wieder eine kleine Delegation der Schützengilde Schwaig teilnahm. Der Bürgermeister von Lauf wurde vom Stadtrat Herrn Wartha vertreten, der Grußworte an den Gau hielt.

SV Schwaig unterliegt dem Tabellennachbarn aus Selb


Auf dem Papier sah die Partie zwischen dem Tabellenvierten und -sechsten sehr reizvoll aus, traf doch der stärkste Angriff der Liga aus Selb auf die drittstärkste Abwehr. Die Gäste waren schnell und kombinationsstark und brachten die Gastgeber immer wieder in Verlegenheit. Dennoch erzielte der SV Schwaig mit einem Foulelfmeter durch Weber die Führung. Danach spielte Selb immer stärker auf und die Schwaiger Abwehr sowie Torhüter Haßler hatten gut zu tun. Den Ausgleich durch Knoll, der nach schnellem Angriff über rechts freistehend einschieben konnte, war jedoch nicht zu verhindern.

SVS Nordic-Walker Johannes Rutte und Nordic-Walking-Trainer Jürgen Zenner erzielten jeweils in ihrer Altersklasse M50 und M65 den 3. Platz bei den Bayerischen Meisterschaften über 10 km.

SV Schwaig weitet auf Erfolgskurs


Mit 12 Punkten aus den letzten vier Spielen und Platz 5 in der Tabelle übertrifft die Rahner-Elf derzeit alle Erwartungen des Aufsteigers. Natürlich hat sich die Mannschaft gegen Mitterteich weitere Punkte zum Ziel gesetzt. Dazu beitragen sollte das Prunkstück der Mannschaft - die Abwehr - welche mit erst 11 Gegentreffern in 12 Spielen überzeugte. Allerdings musste Trainer "Alu" Rahner neben dem Langzeitverletzten Ranft auch auf Lorenz, Schwarz, Spindler, Ruckriegel und Horlamus verzichten.

SVS 2. Mannschaft - Tornado wirbelt über Ottensoos hinweg! 2 - 6 Auswärtssieg

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte sich der SVS 2 gegen die Reserve des FC Ottensoos durchsetzen. Zu Beginn lag man noch mit 1:0 zurück, doch dann machten die Stengel Brüder ernst und pulverisierten die Führung von Ottensoos. Mit einem 2:2 ging es schließlich in die Halbzeitpause. In der 2. Halbzeit dauerte es bis zur 67. Spielminute, ehe das Laufwunder Matthias Josef die erneute Führung wiederherstellte.

Schwaig, 22.09.2019

Die Jugendfußballer der U17 des SV Schwaig bedanken sich bei Herrn Stefan Wetzel, Inhaber der Firma UBPA - Ing.-Büro für Aufzugsanlagen u. Fördertechnik in Schwaig, für die großzügige Spende zur Anschaffung eines neuen Trikotsatzes. Die Freude bei der Mannschaft und den Trainern war groß und auch die Verantwortlichen des SV Schwaig bedanken sich dafür recht herzlich.

Am 23.08.19 eröffneten wir wieder die wunderschöne Wöhrder Kärwa.
Mit 3 Böllersalven, die allerdings durch das herrliche Echo vom Wöhrder See 6 mal zu hören waren, gaben die Schwaiger Böllerschützen den Start dieser Kirchweih.

SV Schwaig mit deutlichem Heimsieg

Nach der Niederlage in Röslau überzeugte der SV Schwaig mit einer starken Leistung des gesamten Kaders und gewann verdient gegen TuS Feuchtwangen.
Nach einer ersten Schrecksekunde, als die Gäste per Kopf zu einer Möglichkeit kamen, legte de SVS los. Särchinger und Waldmann hatten erste Chancen. Dazwischen konnte sich Torhüter Haßler noch gegen Gästestürmer Biegler auszeichnen, ehe Waldmann per Kopf nach einer Ecke traf. Dann hatte Weber - nach Vorarbeit vom pfeilschnellen Särchinger - die große Chance zu erhöhen. Doch ein Abwehrspieler konnte auf der Linie klären. Gleich darauf traf Hamann nach Ecke aus kurzer Distanz.

Mit großer Neugier sind wir in die Saison gestartet. Es war das erste Mal, dass wir in der Bezirksoberliga auf dem verkürzten Großfeld spielen durften. Neue Regeln wie „Abseits“ oder „Rückpass zu Torwart“ mussten erst erlernt werden. Das ging aber alles sehr schnell und wir legten einen super Start hin. Nach der ersten Hinrunde waren wir sogar ungeschlagen auf Platz 1. Wir waren wie schon im Vorjahr mal wieder die einzige Mannschaft, die den späteren Meister schlagen konnte.

SV Schwaig II startet erfolgreich in die neue Saison

Beim Spiel gegen Offenhausen standen Spielertrainer Christian Richert genau elf Spieler zur Verfügung, während der Gegner mit umfangreicher Ersatzbank angereist war.
Schwaig ging schnell durch Giesche in Führung und konnte danach immer wieder Konter setzen, musste aber den Ausgleich durch Gästestürmer Dotzler hinnehmen. Nach schöner Vorarbeit durch Endres traf Giesche erneut. Kurz vor dem Halbzeitpfiff sorgte ein Eigentor für den nochmaligen Ausgleich.

Am 10.08.19 lud der 2019 amtierende Schützenkönig der Schützengilde Schwaig zum gemütlichen Beisammensein in die Gaststätte zum Rockenbrunn „Rockers“ ein.
Bernd Bassimir hat mit einer kurzen Ansprache alle begrüßt und bei sehr gutem Essen und Getränken verbrachten wir schöne Stunden in der gemütlichen Location.

Vielen Dank für die Einladung 

SV Schwaig mit Niederlage in Röslau

Beim Spiel in Röslau musste Trainer "Alu" Rahner auf Haßler, Dressendörfer und Akbulut verzichten. Dafür rückten Seitz, Horlamus und Schorr in die Startelf.
Nach zehn Minuten erste Großchance für die Gastgeber, doch Seitz konnte parieren. Insgesamt hatte Röslau in der ersten Halbzeit mehr Spielanteile und ging nach einem missglückten Pass aus der Schwaiger Abwehr heraus in Führung. Die erste richtig gefährliche Situation für die Gäste entstand durch ein Solo von Särchinger, der auf Halbrechts davon zog und mit seinem Schuss an Torhüter Blechschmidt scheiterte.

Bei jedem Wetter sind unsere Nordicwalking-Teammitglieder auf den schönen heimischen Waldwegen unterwegs.
Besonders am heutigen Samstag waren sie sehr sportlich und brachen wieder einmal die 10 -Kilometer Grenze.

SV Schwaig holt ersten Landesliga-Heimsieg

Während der SV Schwaig bisher auswärts jeweils punkten konnte, blieb die Rahner-Elf bei Heimspielen bisher punkt- und torlos. Mit Rückkehr des verletzten Särchinger in die Startelf wollte der Coach diese Situation ändern. Und es lief. Der überragende Särchinger traf bereits in der Anfangsphase aus kurzer Distanz. Danach drängten die Gäste, doch die Schwaiger Abwehr und Keeper Haßler standen sicher. Kurz nach dem Wechsel erhöhte Dreßendörfer mit einem Lupfer über den Gästekeeper und als Waldmann einem Abwehrspieler den Ball abluchste und vollstreckte, war die Vorentscheidung gefallen.

Auch die Wilden Väter vom SV Schwaig waren auf der Kärwa gut vertreten und nahmen natürlich auch wie viele andere Teams an den Kärwaspielen teil, die von den Kärwamadla und Jungs organisiert und durchgeführt wurden.

Gestern am Sonntag den 14.07.19 hatten die Böllerschützen aus Schwaig, Behringersdorf und Röthenbach bei der Renzenhofer Kärwa zur Eröffnung beigetragen. Es wurde die drei traditionellen Böllerschüsse abgefeuert. Abstandschießen, Reihenfeuer und Salutschuss.

SV Schwaig mit starker Leistung beim Landesliga-Auftakt


Nach der Meisterschaft in der Bezirksliga und dem Erfolg beim Erdinger Cup trat der SV Schwaig zum allerersten Mal in der Landesliga an. Coach Rahner bot dabei mit Särchinger, Schwarz und Haman drei Neuzugänge auf.
Im ersten Durchgang hielt der SVS gegen druckvoll aufspielende Gäste gut dagegen und konnte sich auf seinen Keeper Haßler verlassen, der mit überragenden Aktionen glänzte. So war er bei Freistößen von Weber und Klose zur Stelle und konnte auch gegen den frei auf ihn zulaufenden Wessner noch irgendwie an den Ball kommen und diesen zur Ecke lenken. Für die Gastgeber hatten Särchinger und Dreßendörfer, der mit einem Distanzschuss den Pfosten traf, gute Gelegenheiten.

Wie jedes Jahr besuchten die Sportschützen der Schützengilde Schwaig wieder den wunderschönen Nürnberger Stadtstrand.
Unser Organisator Thommi hat bei der Lounge-Reservierung weder Kosten noch Mühen gescheut. Eine flotte Bedienung versorgte uns mit kleinen Gerichten und kühlen Getränken.