Schützengilde SV Schwaig  e.V.

Heute 05.11.19, haben unsere Jungschützen in ca. 1,5 Stunden einen Übungsabend geleistet. 30 Schuss stehend 10 Schuss im Sitzen.

Am Freitag den 25.10.19, wurde eine junge Schützenkönigin bei den Schwaiger Sportschützen geehrt. Christina Schultes hat mit dem bestgeschossenen Teiler, die Würde der Schützenkönigin erreicht. Über einen Zeitraum von drei Wochen, wurde von allen Schützen und Schützinnen um diese beliebte Ehrung gefightet. Zusammen mit dem Königsschießen wurde auch die Vereinsmeisterschaft geschossen.

Am 18.10.2019 fand der Gauehrenabend des Schützengaues Pegnitzgrund im Wollnersaal Lauf statt, an dem auch wieder eine kleine Delegation der Schützengilde Schwaig teilnahm. Der Bürgermeister von Lauf wurde vom Stadtrat Herrn Wartha vertreten, der Grußworte an den Gau hielt.

Am 23.08.19 eröffneten wir wieder die wunderschöne Wöhrder Kärwa.
Mit 3 Böllersalven, die allerdings durch das herrliche Echo vom Wöhrder See 6 mal zu hören waren, gaben die Schwaiger Böllerschützen den Start dieser Kirchweih.

Am 10.08.19 lud der 2019 amtierende Schützenkönig der Schützengilde Schwaig zum gemütlichen Beisammensein in die Gaststätte zum Rockenbrunn „Rockers“ ein.
Bernd Bassimir hat mit einer kurzen Ansprache alle begrüßt und bei sehr gutem Essen und Getränken verbrachten wir schöne Stunden in der gemütlichen Location.

Vielen Dank für die Einladung 

Gestern am Sonntag den 14.07.19 hatten die Böllerschützen aus Schwaig, Behringersdorf und Röthenbach bei der Renzenhofer Kärwa zur Eröffnung beigetragen. Es wurde die drei traditionellen Böllerschüsse abgefeuert. Abstandschießen, Reihenfeuer und Salutschuss.

Wie jedes Jahr besuchten die Sportschützen der Schützengilde Schwaig wieder den wunderschönen Nürnberger Stadtstrand.
Unser Organisator Thommi hat bei der Lounge-Reservierung weder Kosten noch Mühen gescheut. Eine flotte Bedienung versorgte uns mit kleinen Gerichten und kühlen Getränken.

Im April waren die Schützenmänner der Schützengilde Schwaig wieder unterwegs.
Diesmal fuhren wir nach Holland u.a. zur Tulpenblüte. Die Anreise ging über Rotterdam, hier angekommen folgte gleich eine beeindruckende Hafenrundfahrt. Am zweiten Tag bestaunten wie den weltberühmten Blumenkorso in Noordwijk am See und anschließend besuchten wir in Den Haag die Miniaturstadt Madurodam.

Die Kärwa-Saison hat wieder begonnen und die Böllerschützen der Schützengilde Schwaig hat die Mögeldorfer Kärwa mit drei gekonnten Böllerschüssen eröffnet.

Ja, wir sind in die Jahre gekommen, aber dennoch können wir zusammen feiern und on Tour gehen und Spaß haben. Am 12.04.2019 war es soweit mit dem Zug nach Köln und dann auf die Anesha (kleines Kreuzfahrtschiff). Eine herzliche Begrüßung, beim Umtrunk mit Kaffee und Snacks. Das Schiff erkunden und dann bei leckerem Abendessen mit Musik nette Gespräche führen. Die Neue Anita kurzfristig als Ersatz eingesprungen fühlte sich rundherum wohl bei uns. Bei traumhaftem Wetter begann die Schiffsreise auf dem Rhein nach Amsterdam. Am nächsten Morgen in Amsterdam, wurden wir durch die Sonne, die durch das Panoramafenster schien, aufgeweckt. Mit der Straßenbahn und zu Fuß erkundeten wir Amsterdam, eine tolle Stadt.

Am Donnerstag, den 09.05.19, wurde wieder um den Bürgermeisterpokal gefightet.
In einem fairen und spannenden Wettbewerb ging heuer die Schützengilde Schwaig als erster Sieger hervor. Der Schützenverein Behringersdorf erreichte mit einem sehr knappen Ergebnis zum zur SGI Schwaig, den zweiten Platz.

Heute am Samstag, den 04.05.19, wurde von Thomas Schultes von den Schwaiger Sportschützen ein erneuter Arbeitsdienst angeordnet.
Die Lieferung der Dämm-/Brandschutzplatten für den zweiten Schießstand wurden angeliefert. Einige fleißige Helfer von unseren beiden Schützenvereinen transportierten in schwerer Schweißarbeit und über etliche Treppenstufen ca. 4 Tonnen Platten in den Keller.

Diesen Dienstag, hatten wir den Schützenverein aus Schupf zu Gast.

Die Schwaiger Sportschützen können nicht nur ihre Schießanlage modernisieren und auf den neuesten Stand bringen, sondern auch in der Rundenwettkampfrunde haben sich die Schützen wesentlich in der Disziplin Luftgewehr gesteigert.
Die letzten Wettkämpfe wurden mit Bravour gemeistert und erfolgreich gewonnen
Am 20.11.18 gegen SG Hartmannshof mit 1317 zu 1249 Ringen
Am 05.02.19 gegen SG Altensittenbach: mit 1288 zu 1261 Ringen
Am 08.03.19 gegen AV Osternohe: mit 1296 zu 1214 Ringen

Kaum ist Weihnachten und Silvester vorbei, geht es bei den Sportschützen der Schützengilde Schwaig, ununterbrochen weiter. Nach der Teilfertigstellung zum Schießstandumbau im letzten Jahr, sind wir schon wieder fest in der Vorbereitung und Planung der nächsten Bauschritte.

Auch bei der Schützengilde Schwaig wurde schon Weihnachten gefeiert.
Am 09.12.18 fand die Veranstaltung statt. Mit einem kleinen Wettschießen auf Spaßkarten wurde die Reihenfolge für den „Geschenketisch“ ausgerechnet.

Am Samstag, den 17.11.18 wurde der neue Schützenkönig der Schützengilde Schwaig in sein Amt gehoben. Bernd Bassimir erzielte heuer den bestplatzierten Königsschuss. Vizekönigin wurde Stefanie Niepel und gefolgt von Markus Niepel, der den dritten Platz erreichte.

Unsere diesjährige Reise ging dieses Mal in die Hauptstadt der Tschechischen Republik, nämlich nach Prag. Die Anreise nach Prag ging am 14.09.18 los. Noch am selben Tag hatten wir eine 2-stündige Führung durch das historische Zentrum: Altstädter Ring, Marktplatz mit Teynkirche, astronomische Uhr am Rathaus u.v.m.

Die nächsten Arbeitsschritte sind getan. Der neue Geschossfang ist nun aufgebaut und Dämmplatten wurden montiert. Des Weiteren wurde ein „Lagerraum“ geschaffen, der mit einer Mauer extra abgetrennt wurde.  Zusammen mit einem Sachverständigen wurde der bisherige Umbau und die noch ausstehenden Todos, aktuell besprochen, so dass ganz gezielt die weiteren Arbeiten durchgeführt werden können, damit wir endlich zur endgültigen Fertigstellung gelangen.

An diesem Wochenende fand das 80. Blumenfest der Stadt Röthenbach statt. Da durften die Schwaiger Schützen nicht fehlen. Auch hier hatten wir zusammen mit anderen Böllerschützen das diesjährige Fest mit Böllerschüssen eröffnet. Bevor sich der weltbekannte Blumenfestzug durch die Stadt in Bewegung setzte.
Es waren wieder sehr schöne und kreative Blumenmotive dabei und bei Sonnenschein verlief der Festzug sehr harmonisch.