Neue Kurse
Laden...
Keine Termine
Bei der HYROX-Europameisterschaft in Wien ist der Schwaiger Dieter Neumann erstmals im Männer-Doppel angetreten. Die harte Vorbereitung hat sich gelohnt. Mit 01:13:47 erzielte er mit seinem österreichischen Doppelpartner nicht nur die drittschnellste Zeit, die bisher in seiner Altersklasse erreicht wurde, die beiden holten sich damit auch den EM-Titel in dieser Altersklasse.

Der Sportverein Schwaig macht einen weiteren Schritt in Richtung einer stabilen und erfolgreichen Zukunft, indem er die Verträge seiner Trainer Milan Maric im Volleyball der 2. Bundesliga und seines Bezirksliga-Fußballtrainers Kim Daschner verlängert. Diese Entscheidung unterstreicht das Vertrauen des Vereins in die Fähigkeiten und die bisherige Arbeit beider Trainer.

Dieses Mal sind die U13 Mädels des SV Schwaig zu einem Hallenturnier beim FSV Stadeln eingeladen. Der Beginn des Turniers am frühen Vormittag > 9Uhr < erweist sich insbesondere für die anreisenden Teams als Bürde. 8 Mannschaften sind angetreten, um den Turniersieger auszuspielen.

Als Highlight der diesjährigen Hallensaison folgt die U13 des SV Schwaig am 21.01.2024 der Einladung des FC Augsburg zum Women Masters in Königsbrunn bei Augsburg. Die Anreise am Vortag konnten die Mädels leider nicht, wie ursprünglich geplant, gemeinsam im SVS-Vereinsbus antreten, da dieser kurzfristig an die Volleyballer abgegeben werden musste. Dafür hatten sie viel Spaß beim Teamabend im Hotel vor Ort in Königsbrunn. Leider müssen wir den kurzfristigen Ausfall unserer beiden offensivstarken Mittelfeldspielerinnen Jana und Mathilda sowie von Stürmerin Otti beklagen.

Endlich war es wieder so weit, Jahresauftakt beim U13 Turnier in Rüsselbach, wo die Mädels vom SVS – damals noch U11 und Turniersieger – den Wanderpokal nun auch wieder verteidigen wollten. Wie im letzten Jahr, konnten wir auch wieder mit zwei sehr gut aufgestellten Teams antreten. Insgesamt 6 Mannschaften – jeder gegen jeden – so wurde das Siegerteam gesucht.

Vom 08.12. bis 11.12.23, waren die Schützendamen wieder auf ihrer alljährlichen Reise. Dieses Mal waren die Weihnachtsmärkte entlang am Rhein das Ziel. Mit dem Flusskreuzfahrtschiff MS ADORA ging es auf dem Rhein ab Frankfurt über Mannheim, Speyer, Worms und Mainz. Schon am Beginn der Reise gab es Komplikationen mit der Deutschen Bahn. Aufgrund eines Streikes fiel unser geplanter Zug ersatzlos aus und wir mussten kurzfristig die An- und Abreise anderweitig planen und fuhren letztendlich mit drei Autos selbst.