CORONAVIRUS

Alle Sparten haben das Training und den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Die aktuellen Hygienekonzepte finden sie hier weiterlesen...
Sport Shop Fischbach


1. Mannschaft Fußball Herren

Schwaig 11.04.10
Das Spiel riss in der 1. Halbzeit wahrlich niemanden vom Hocker. Zwar erzielten die Hausherrn bereits in der 5. Minute einen Kopfballtreffer, der aber vom allzu kleinlich pfeifenden Schiri Stühler wegen Foulspiel an TW Marco Zitzmann nicht gegeben wurde und in der 12. Minute erwischte der zentrale Abwehrspieler Aubaret den durchgebrochenen Florian Dünfelder gerade noch und konnte zur Ecke klären. Die bis dahin zwar gefällig, aber ungefährlich spielende Gäste erzielten dann aber doch den Führungstreffer in der 33. Spielminute. Im rechten Halbfeld fing man einen Querpass von Julian Meyer ab und setzte blitzschnell den langen Sturmführer Udo Brehm in Szene, der mit seinem trockenen Schuss ins rechte Eck Marco Neubauer keine Chance ließ. In der 40. Minute setzte Christian Örtel eine butterweiche Flanke von Anton Hulm freistehend neben das Tor. Weitere Höhepunkte gab es in Halbzeit 1 nicht zu vermelden.

Die 2. Halbzeit begann gleich mit einer guten Möglichkeit für den eingewechselten Stefan Reichert. Von Edin Kacar mit Übersicht freigespielt eilte er von rechts auf das Bucher Tor zu, suchte aber zu früh den Abschluss und sein Schuss war zu schwach, um Zitzmann vor echte Probleme zu stellen. Danach musste Neubauer sich mächtig strecken, um einen Treffer des aufgerückten Örtel zu verhindern und Anton Hulm wurde gerade noch von Volkan Ak entscheidend gestört. In der 65. Minute dann eine Schlüsselszene des Spieles. Volkan Ak wurde auf seiner linken Abwehrseite, beim Versuch den Angriff zu eröffnen, von Christian Örtel äußerst rustikal von den Beinen geholt. Örtel sah dafür zu Recht die rote Karte. Ab diesem Zeitpunkt verlegten sich die Gäste darauf Fouls zu provozieren, sodass Schiri Stühler alle Mühe hatte die Partie im Griff zu behalten. Zudem verlegten sich die dezimierten Bucher gegen die nun nahezu mit Mann und Maus stürmenden Hausherren auf das Konterspiel.

Hier war es vor allem in der 82. und 83. Spielminute der Bucher Außenstürmer Anton Hulm, der alleinstehend an Marco Neubauer scheiterte, der mit seinen herrlichen Reflexen die Heimelf im Spiel hielt. Und tatsächlich gelang es 2 Minuten vor Ende der regulären Spielzeit dem eingewechselten Robert Larisch, nach Flanke des wieder sehr mannschaftsdienlich spielenden Akin Özdemir, den viel umjubelten Ausgleich zu erzielen.

In der fünfminütigen Nachspielzeit jagte Stefan Reichert nach einer Ecke per Direktabnahme den Ball noch über die Bucher Querlatte. Aber der Siegtreffer wäre an diesem Tag wohl zu viel des Guten gewesen.


Aufstellung TSV Buch:
Lingansch, Meyer Ch., Reichart, Ramstöck (46. Escherich), Lederer, Matschke, Ergün (78. Rubner), Bader, Rackl, Kraus (68. Taft), Karnoll


Aufstellung SV Schwaig:
Marco Neubauer, Julian Meyer (46.Stefan Reichert), Matthias Roth, Christian Lorenz, Volkan Ak, Fabian Dünfelder, Daniel Munkert (57. Robert Larisch), Sebastian Somann, Edin Kacar (57. Irem Sayar), Akin Özdemir, Florian Dünfelder


Schiedsrichter: Christoph Stühler (DJK-SC Oesdorf) SRG Forchheim

Zuschauer: 90



Günther Grimm