CORONAVIRUS

Alle Sparten haben das Training und den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Die aktuellen Hygienekonzepte finden sie hier weiterlesen...
Sport Shop Fischbach


1. Mannschaft Fußball Herren

Schwaig 25.04.10
Der SV Schwaig begann in exakt der Anfangsformation wie in der Vorwoche. Nur die Gäste kamen den Hausherrn nicht entgegen und dachten gar nicht daran das Spiel zu machen, so dass sich ein Spiel im Mittelfeld entwickelte. Einzig ein Foul am durchgebrochenen „Flo“ Dünfelder in der 7. Minute, das vom Schiri nicht geahndet wurde, brachte etwas Aufregung. In der 15. Minute brachten die Grün-Weißen den Ball nach einer Ecke von Özdemir nicht weit genug aus der Gefahrenzone und 30 Meter vor dem Tor von Tobias Habermann nahm sich der aufgerückte Stefan Meyer ein Herz, zog einfach ab und der Ball schlug im Gästekasten ein. Dann musste in der 31. Minute Heiko Saß gegen den frei stehenden Patrick Mehl klären und 4 Minuten später schoss Edin Kacar aus 16 Metern nach Rückpass von „Fabi“ Dünfelder knapp am linken Pfosten vorbei. In der 38. Minute verpassten Stefan Köhler und Manuel Menges eine gut getimte Flanke nur um Haaresbreite.

In der 2. Hälfte setzten die Temperaturen beiden Mannschaften merklich zu und man konnte spüren, dass keiner in diesem wichtigen Spiel einen Fehler machen wollte. Als Neunkirchen vermehrt Druck machte um den Ausgleich zu erzielen, boten sich plötzlich den Schwaigern wieder ihre gefürchteten Kontermöglichkeiten. Eine davon hätte zum 2. Treffer der Heimelf führen müssen, als der eingewechselte Larisch von rechts flach herein spielte, aber „Flo“ Dünfelder am glänzend disponierten Habermann scheiterte. 2 Minuten später war Neunkirchen dem Ausgleich sehr nahe, als eine scharfe Rechtsflanke abgefälscht am bereits abgetauchten Heiko Saß Richtung Tor sprang, aber mit letztem Einsatz konnte Matthias Roth den Ball noch von der Linie schlagen. In den letzten 10 Minuten des Spieles hielt wieder einmal einer der beiden vorzüglichen Schwaiger Torhüter, in diesem Fall Heiko Saß, die Heimelf mit guten Paraden auf der Siegerstraße. Letztendlich muss man den Schwaiger Sieg als glücklich, aber nicht unverdient einstufen, denn es wurden noch einige erfolgversprechende Konter vorgetragen, aber die Brüder Dünfelder mussten die letzten Minuten verletzt weiter spielen, so dass die Schwaiger Zuschauer den Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichters Fabian Gratzke vom TSV Neikenroth herbei sehnten.


Aufstellung TSV Neunkirchen:
Tobias Habermann, Max Heinlein, Andre Pritzke, Konstantinos Zafiris (65. Florian Buttler), Daniel Krug, Patrick Mehl (65. Marcus Hofmann), Thomas Schmitt, Stefan Bock, Stefan Köhler, Manuel Menges, Florian Sonnenberg

Aufstellung SV Schwaig:
Heiko Saß, Stefan Meyer, Matthias Roth, Christian Lorenz, Sebastian Somann ( 46. Stefan Reichert), Michael Gruber, Daniel Munkert, Akin Özdemir (67. Benjamin Knorr), Florian Dünfelder, Edin Kacar (61.Robert Larisch, Fabian Dünfelder


Schiedsrichter: Fabian Gratzke (TSV Neikenroth)

Zuschauer: 120



Günther Grimm