Sport Shop Fischbach


Fußball-Frauen 

Erstes Testspiel im Jahr 2019 bei traumhaften Fußballwetter

Schnaittach, 17.02.2019

Heute waren wir zu Gast beim 1. FC Schnaittach II.
Nachdem wir noch kein einziges Außentraining absolviert haben, sind wir „ohne Erwartungen" in das Spiel gegangen. Das Wetter hat richtig Lust auf Fußballspielen gemacht und bereits beim Aufwärmen war in unseren Gesichtern die notwendige Konzentration und Freude zu erkennen.

Etwas verhalten starteten wir jedoch in das Spiel. Wir ließen erst die Heimelf spielen und verhielten uns defensiv. Schnaittach hat von Beginn an das Tempo angezogen und es dauerte nicht allzu lange, bis uns ein Pass in die Tiefe den 1:0 Rückstand brachte. Doch wir ließen uns davon nicht beeindrucken und mit jeder laufenden Spielminute fanden wir immer besser in die Partie. Nach guten 15 Minuten übernahmen wir immer mehr die Begegnung und konnten uns einige 100%ige Torchancen herausspielen. Erst handelte Faltermeier zu inkonsequent vor dem Schnaittacher Kasten, später vergaben auch noch Braun und Farrenkopf todsichere Chancen. Und wie es dann so läuft im Fußball: auch ein Pfostentreffer war dabei. Der Halbzeitstand lautete dann auch 1:0, jedoch hätten wir auch mit 1:3 oder 1:4 in die Verschnaufpause gehen können.

Nach Wiederanpfiff waren wir gedanklich noch in der Kabine. Die Heimelf übernahm das Spiel von Beginn an und spielte dynamisch nach vorne. 2-3 Mal hätten sie die Führung ausbauen können, doch das Aluminium und unsere Torfrau Schiekofer retteten uns. Mitte der zweiten Hälfte erwachten wir aus unserem Schlaf und Farrenkopf schoss sehenswert den 1:1 Ausgleich. Der Treffer gab uns Rückenwind und Kraft. Doch auch die Schnaittacher Damen wollten als Sieger vom Platz gehen. Beide Mannschaften spielten sich einige Chancen heraus, doch auf beiden Seiten fehlte der letzte Pass in die Tiefe. So war es ein sehr gut herausgespielter Eckball, der uns in Führung brachte. Kleinlein bediente Domeneghetti und unsere Jüngste im Team verwandelte schließlich eiskalt. Die letzten wenigen Spielminuten konnten wir von der Uhr streichen und uns schlussendlich über den Sieg freuen.

In Anbetracht dessen, dass wir besonders in der ersten Hälfte 4-5 glasklare Torchancen hatten, die man eigentlich gar nicht verschießen darf, geht der knappe Sieg für Schwaig in Ordnung. Doch auch über ein Remis hätten wir uns nicht beklagen dürfen. Wir bedanken uns an dieser Stelle beim 1. FC Schnaittach für das Spiel!