Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 16.04.2018 wurde dem SV Schwaig die Silberne Raute des BFV verliehen. Mit diesem Gütesiegel, vergleichbar mit einer Zertifizierung in der freien Wirtschaft, kann der Verein nach außen sichtbar demonstrieren, dass er in Führung, Organisation, sozialem Engagement und in seinen Angeboten den hohen gesellschaftlichen und sportlichen Anforderungen unserer Zeit gerecht wird.

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung am 16.04.2018 fand beim SV Schwaig die Neuwahl der Vorstandschaft statt.

(Schwaig). Das Sommerwetter spielte wunderbar mit, nur die Nachmittagsstunden des 8. Juli 2017 waren zu heiß: Gleichwohl, anlässlich der großen Feier zum 50-jährigen Bestehen der Abteilung Volleyball des SV Schwaig ließen es sich über 300 Gäste nicht nehmen, dem SVS einen Besuch abzustatten. Die Volleyballer hatten zur Erinnerung an ihre Gründung 1967 unter dem Motto „50 Jahre Volleyball in Schwaig – unvergesslich gelb“ auf dem Vereinsgelände hinter der Hans-Simon-Halle eingeladen.

Am 29. April 2017 war das Sportgelände des SV Schwaig wieder Etappenziel des Landkreislaufs.




Am Sonntag, dem 30.04.2017 veranstaltet der SV Schwaig - unterstützt von den Gerner Buam - erstmals einen Tanz in den Mai.

Beim SV Schwaig, mit ca. 1.200 Mitgliedern einer der großen Vereine in der Region, fand am 04.04.2016 die Jahreshauptversammlung statt. Dort wurde neben der Ehrung einer Vielzahl langjähriger Mitglieder (bis zu 70 Jahre im Verein) auch der Vorstand neu gewählt. Nicht mehr zur Wahl standen dabei die langjährigen Vorstandsmitglieder Stefan Simon (1. Vorstand), Gerhard Trini (2. Vorstand) und Dr. Günther Thurner (Hauptkassier). Der SV Schwaig bedankt sich für die langjährige Treu und den unermüdlichen Einsatz für den Verein. Wir hoffen Euch trotzdem am Sportplatz noch zu sehen, den jetzt habt Ihr ja mehr Zeit .

Zum vierten Mal, immer kurz nach der Jahreswende, trafen sich die Fußballmannschaften des SV Schwaig zu einem mehr dem geselligen Zusammensein dienenden Hallenfußballturnier, das den nötigen Respekt untereinander und auch den persönlichen Ehrgeiz nicht vermissen ließ. Gespielt wurde in 2 Gruppen, deren vermeintliche Favoriten sich letztendlich auch durchsetzten.

Ein Training ganz anderer Art gestaltete die Ausbildungsoffensive Bayern des Verbandes der Bayerischen Metall- und Elektroindustrie am 27.05.2014 von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr beim SV Schwaig. Ziel der Veranstaltung war, unsere Jugendlichen im sportlichen Umfeld an Berufsbilder heranzuführen. Zunächst wurden die 25 Jungs und Mädels der U15 und U17 gemeinsam in der Kabine in das Thema eingeführt.

Unter dem Motto „Einfach schauen, und sich trauen“fand auf dem Sportgelände des SV Schwaig ein Sondertraining am Sonntag, 18.05.2014 von 14.00 Uhr bis 16.30 Uhr zur Anwerbung neuer Spielerinnnen für die bestehenden Mannschaften statt. Begleitend haben alle Mädchen- und Frauenmannschaften ein Sondertraining unter der Anleitung von Spielern der 1. und 2. Mannschaft absolviert. Im Vorfeld gab es eine große Plakataktion und es wurden ca. 850 Flyer in den umliegenden Schulen, im Hallenbad und in Geschäften verteilt. Die Aktion war nach aller Meinung ein voller Erfolg. Für den Einsatz aller Helfer nochmals ein herzliches Dankeschön.

Am Montag, den 12.05.2014 fand im Sportpark Pegnitztal die Jahreshauptversammlung des Sportvereins Schwaig statt.
Wichtigster Tagesordnungspunkt die Neuwahl der Vorstandschaft.
Nach der einstimmigen Entlastung durch die anwesenden Mitglieder fanden die Neuwahlen statt und alle Vorstandsmitglieder wurden nahezu einstimmig in ihren Ämtern bestätigt.

Zum wiederholten Male veranstalteten die Schwaiger Seniorenmannschaften ein von Abteilungsleiter Hufnagel ins Leben gerufenes Hallenfußballturnier. Am Veranstaltungstag konnten leider nicht alle Mannschaften personell aus dem Vollen schöpfen. So bestritt die erste Mannschaft zeitgleich ein Vorbereitungsspiel gegen die Landesligamannschaft der SG Quelle Fürth.

Einer großzügigen Spenderin aus dem Verein ist es zu verdanken, dass unser A Platz nun eine Anzeigentafel hat. Besten Dank!!

In mehreren Arbeitsdiensten wurde schwer gearbeitet, um die Voraussetzungen zur Montage der Tafel zu schaffen. Alle halfen mit und nun erstrahlt die Tafel aus Uhr und Ergebnisanzeige weit über unseren A Platz.

Das Arbeitsteam um Peter Josef, Karl Braun und Bernd Hufnagel hat hervorragend gearbeitet.

Am 09.03.13 leisteten die Spieler der ersten Fußballmannschaft des SVS, zusammen mit zahlreichen U19-Akteuren, dem Ruf von Abteilungsleiter Bernd Hufnagel folge und säuberten unter seiner Anleitung den Hang neben den beiden Fußballfeldern zum Mittelbügweg. Ausgerüstet mit einem Häcksler und einer Motorsäge des Bauhofes, bedient von Fabian Dünfelder, langjähriger Spieler des SVS und Angestellter des Bauhofes, sowie Werkzeug der Fa. H&P GmbH, entfernten die Spieler überflüssiges Gesträuch und Geäst. Die Spieler der zweiten Mannschaft des Sportvereins konnten sich an dieser Aktion nicht beteiligen, da sie zeitgleich ein Nachholspiel bestreiten mussten.
Nach getaner Arbeit gab es für alle Beteiligten noch eine deftige Brotzeit im Sportbistro.

Der SV Schwaig gestaltete in Kooperation mit der Grundschule Schwaig am 04.07.2012 einen Sporttag „Olympische Spiele“ für alle Kinder der Klassen 1-4.
Folgende 6 Disziplinen standen den rund 160 Kinder zur Auswahl: Aikido, Fußball, Schwimmen, Tennis, Tischtennis und Volleyball. In je 3 dieser Sportarten konnten die jungen Sportler an dem Projekttag ihr Können unter Beweis stellen.

Röthenbach 20.10.12
Im Rahmen des Bezirkstags des Bayerischen Tennisverbandes, Bezirk Mittelfranken, der am Samstag, 20. Oktober 2012 in Röthenbach Pegnitz stattfand, wurden zwei verdiente Mitglieder der Vorstandschaft der Tennisabteilung des SV Schwaig mit der Silbernen Verbandsnadel ausgezeichnet:

Im April 2004 übernahm Herbert Bittner mit seinem Team das unter ihm völlig neu konzipierte Restaurant. Das achtjährige Bestehen war Anlass zur Umsetzung einer mehrmonatigen Sonderpreisgestaltung für alle Gerichte, verbunden mit der Gewinnmöglichkeit an einer Jubiläumstombola. Unter mehr als 300 möglichen Gewinnern wurden 15 Teilnehmer von einer betriebsexternen Person für die Hauptverlosung gezogen. Dieser illustre Kreis wurden am Samstag, den 30.06.2012 zu einer kleinen Feierstunde inklusive Kaffee und Kuchentheke eingeladen, um an der Ziehung der Hauptpreise teil zu nehmen.

Am Pfingstwochenende veranstaltete die Fußballabteilung des SV Schwaig ein sehr gut besuchtes Trainingscamp für Jugendliche im Sportzentrum am Mittelbügweg.

Zum vierten Male in Folge ist SV Schwaig III ist Ü 40 Cup Sieger 2012 im Kreis Erlangen Pegnitzgrund.

Am 11.02.2012 wurde der Wildwuchs hinter dem B-Platz entfernt. Bei kernigen minus 16 Grad trafen sich zehn Mann um das Gestrüb zu entfernen. Wie bereits am A-Platz wurde das Schnittgut gleich gehäckselt. Durch gute Zusammenarbeit und den frostigen Temperaturen (da gab es keine Pausen) ging die Aktion relativ schnell über die Bühne.

Schwaig (aus Pegnitz-Zeitung)
Beim Hallenkreisfinale der Fußball-Senioren B in der Sporthalle Schwaig holten sich die gastgebende dritte Mannschaft und der FSV Schönberg den Gruppensieg und qualifizierten sich damit für die Titelkämpfe am Bezirksebene am 3. März in Gunzenhausen.

Die Schwaiger Hans-Simon-Sporthalle erstrahlt im neuen Glanz. Das herbeigesehnte Ende der Renovierungsarbeiten wurde, nachdem die Volleyballabteilung ihren Spiel und Trainingsbetrieb schon seit geraumer Zeit wieder in gewohnter, wenn auch völlig neu gestalteter Umgebung aufgenommen hat, von den Seniorenfußballmannschaften des SV Schwaig mit einem Hallenturnier begrüßt. Zu den sich im regelmäßigen Spielbetrieb befindlichen Mannschaften (1., 2., 3. und AH) gesellten sich als Teilnehmer noch die Freizeitmannschaft der „Wilden Väter“ und ein eigens gebildetes Team aus Betreuern der Junioren und Juniorinnen dazu.

Erster Vorsitzender Stefan Simon eröffnete um 19.15 Uhr die Versammlung und konnte 82 Anwesende begrüßen.
Er bedankte sich vor allem bei Hauptkassierer Dr. Günther Thurner, unter dessen akribischer Arbeit, auch dank einer moderaten Beitragserhöhung, der Verein auf einer gesunden Basis steht. Ein weiterer besonderer Dank galt der Gemeinde Schwaig für die nicht immer einfache, aber faire Zusammenarbeit in Bezug auf die Unterhaltung des Sportzentrums und im Besonderen bei der Sanierung der Hans-Simon-Halle, die nun unter der Federführung des Rathauses zu einer der schönsten und modernsten Dreifachhallen des Landkreises wurde.

Die erste und zweite Fußballmannschaft erstellen zurzeit eine Behelfsflutlichtanlage für unseren C-Platz. Die Arbeiten werden in Eigenregie ausgeführt. Unterstützt werden die Spieler mit technischem Gerät und Muskelkraft von Dieter Neumann und Bernd Hufnagel.
In zwei Wochen soll die Anlage fertiggestellt sein.

Bei der dritten Teilnahme am Ü 40 Cup des BFV errang die dritte Mannschaft des SV Schwaig, nahezu sensationell, den ersten Platz und darf sich damit Bayerischer Meister der Senioren Ü 40 des Jahres 2011 nennen.

Dabei begann dieses heuer in Wendelstein ausgetragene Turnier, das die Mannschaft nach einem schweren Senioren B Spiel am vergangenen Mittwoch mit einigen lädierten Spielern beginnen musste, alles andere als Erfolg versprechend.

Am 21.05.2011 wurde der Wildwuchs hinter dem A-Platz entfernt. In einer größeren Aktion wurde der Hang freigeschnitten und das Schnittgut gleich gehäckselt. Die doch sehr umfangreichen Arbeiten wurden von Mannschaftsteilen der 1. und 3. Mannschaft ausgeführt, wobei ein besonderer Dank an die "Wilden Väter" geht, welche den Löwenanteil der Arbeiter stellte.
Ein besonderer Dank geht auch an die Gemeinde, die uns den Häcksler zur Verfügung stellte. Im Herbst erfolgt dann der zweite Teil des Arbeitseinsatzes, der B-Platz.

Zum dritten Mal in Folge holte der SV Schwaig III den Meistertitel im Ü 40 Cup und qualifiziert sich für die Bayerische Meisterschaft Ü 40 in Wendelstein.
Im Endspiel besiegte die Truppe von Coach Bernd Hufnagel  die SpVVG Effeltrich nach 7 Meter Schießen. Ersatztorwart Thorsten Naujoks zeichnete sich im 7 Meter Schießen aus und hielt den entscheidenden 7 Meter.

Die VR-Bank fördert mit ihrem „easyCredit“ Verbundpartner, der Nürnberger Teambank, den Leistungsport in der Region. Aus diesem Anlaß entschloß sich die Schwaiger Geschäftsstelle der Volksbank Raiffeisenbank die seit Jahrzehnten überaus erfolgreiche Jugendarbeit des SV Schwaig zu honorieren und überreichte durch Geschäftsstellenleiter Marcus Wagner und seinen Mitarbeiter Lars Fiedler, der A-Jugend des SV Schwaig einen Satz Trainingsanzüge.

Schwaig 11.01.11
Das neue Jahr hat gut begonnen: Es gibt seit Dezember Accessoires für alle Fans und Mitglieder des SV Schwaig. Die Volleyballer des SV Schwaig schalteten am 12.Dezember 2010 einen Einkaufsladen im Internet frei (deshalb dort auch das Abteilungslogo). Dieser führt z.B. mit dem allgemeinen blauen SVS-Schal auch Artikel, die für alle Abteilungen interessant sind!

BERG/SCHWAIG (mk) — Die Dritte Mannschaft des SV Schwaig hat mit einem 3:1-Endspielsieg bei der DJK Berg die Bezirksmeisterschaft der Senioren B gewonnen.

In einem umkämpften Spiel brachte Spielführer Uwe Streb seine Farben nach 25 Minuten 1:0 in Führung. Die große Chance, zu erhöhen und frühzeitig für mehr Sicherheit zu sorgen, vergab Georg Bourtesch, als er fünf Minuten später mit einem Foulelfmeter an Bergs Torhüter Hiereth scheiterte.

Die dritte Mannschaft des SV Schwaig gewinnt am 08.05.2010 beim Ü 40 Cup Kreis Erlangen/Pegnitzgrund das Endspiel gegen Baiersdorf mit 2:1.
Somit qualifiziert sich das Team für die Bayerische Meisterschaft Ü 40 in Leonberg im Juli 2010.

Isabella Braun wurde in die Bayernauswahl berufen


Isabella, Jahrgang 1997, spielte bereits 2009 für die Regionalauswahl West und 2010 für die Regionalauswahl Ost.
Vom 02.04. bis 04.04.2010 nahm Isabella in Oberhaching für die Auswahl Ost am Maria-Meyer-Sichtungsturnier teil und wurde aus 64 Spielerinnen für die Bayernauswahl nominiert.

Mit Beginn der Saison 2009 - 10 werden Isabella Braun, Gabriel Zilles, beide Jahrgang 1997, sowie Niclas Hamann und Vincent Piwernetz, Jahrgang 1998, am DFB-Stützpunkt in der Berthold-Brecht-Schule das Stützpunkttraining aufnehmen. Somit stellt die D-Jugend des SV Schwaig, wie schon im letzten Jahr, 4 Spieler für das Auswahltraining am DFB-Stützpunkt.

Die Spielerin des SV Schwaig und Schülerin der Bertolt-Brecht-Schule Nürnberg, qualifizierte sich mit ihrer Schule als bayrischer Vertreter beim Bundesfinale des DFB-Schul-Cup 2009 in Rust.

Das Bundesfinale der Wettkampfklasse IV im Fußball umfasst die Jahrgänge 1996 und jünger.

In der Gruppenphase des 1.Wettkampftages konnten die Mädchen der Bertolt-Brecht-Schule den 1.Platz belegen.

am Dienstag, den 07. Juli 2009, waren Stützpunkttrainer Martin Schmausser und das DFB-Mobil beim SV Schwaig.

Zu Beginn wurde ein Demo-Training mit der D-Jugend (Jahrgang 1997-1998), mit dem Schwerpunkt Dribbeln über 90 Minuten abgehalten. Im Anschluss daran erfolgt ein Vereinsabend, an dem die DFB-Mobil-Teamer über die Schwerpunkte Qualifizierung, Fifa Frauen-WM 2011, Mädchenfußball und Integration berichteten.

Die Freude bei den Kindern und Vereinsvertretern vom SV Schwaig über den Besuch des DFB-Mobil war groß. Die anwesenden Trainer nahmen die Tipps der erfahrenen Teamer dankend an und wollen ihr Wissen nun zeitnah in einer Kurzschulung vertiefen.

Schwaig 02.04.09
Die Hauptversammlung des SV Schwaig war dieses Jahr mit ca. 90 Mitgliedern recht gut besucht. Neben den Berichten aus den Abteilungen würdigte der 1. Vorstand in seinem Bericht die Arbeit der Ehrenamtlichen anlässlich der 75-Jahr-Feier.
In dem sehr ausführlichen Kassenbericht von Hauptkassier Dr. Günther Thurner wurden die Einnahmen und Ausgaben der einzelnen Abteilungen erläutert.

Veranstaltung am Sonntag den 24.09.2006
Am Sonntag, den 24.09.2006 gab es auf dem Sportgelände des SV Schwaig eine Spaß und Sportolympiade für Jung und Alt. Diese wurde bei schönstem Herbstwetter, Sonnenschein ohne Ende, von den Vereinen SV Schwaig, TSV Behringersdorf und der Wasserwacht Schwaig organisiert.

Die AH Fußballer des SVS konnten wieder einen verdienten Spieler für seine langjährige Treue zum Verein und für 400 Spiele in der AH- Mannschaft ehren. Werner Bauer, im Pegnitzgrund eher unter dem Spitznamen " Motzer " bekannt, kam Ende der 70er Jahre als Spielertrainer der 1. Mannschaft zum SV Schwaig und wechselte 1982 in die AH.

Schwaig 15.12.08
Das neu geschaffene Soccerfeld erhielt eine Flutlichtanlage. Damit kann das Feld in Kürze bis 21.45 Uhr genutzt werden.

Das neue Soccerfeld (Kleinfeld für Fußball) befindet sich am Eingang des Sportgeländes. Um Platz für das Feld zu schaffen, musste das Beachvolleyballfeld ca 15 m nach vorne versetzt werden. Schließlich wurde eine Flutlichtanlage installiert, damit das Feld zukünftig auch in der Übergangszeit und im Winter genutzt werden kann.