Sport Shop Fischbach


Wilde Väter

Wie alle Jahre besuchen die „Wilden Väter“ in der Vorweihnachtszeit einen Christkindlesmarkt.
Heuer ging die Reise nach Ingolstadt.
Los ging`s mit der S-Bahn nach Nürnberg und anschließend mit dem Zug nach Ingolstadt. Vom dortigen Hauptbahnhof führte uns ein strammer Marsch von ca. 45 Minuten zum Ziel, zur Gaststätte „Herrnbräu“. Nach guten und reichlichen Speisen, abgerundet mit Schlehenbrand, ging es zum Weihnachtsmarkt und dem angeschlossenen Kunstgewerbemarkt. Hier wurden ausgefallene künstlerische Arbeiten und Objekte angeboten, die man anderorts so nicht findet. Es war sehenswert. Danach ging es direkt zum Weihnachtsmarkt, der in der Dämmerung zum Bummeln und Schauen einlud. Auch war er noch nicht so überfüllt, so dass in Ruhe das eine oder andere bewundert werden konnte, was sich jedoch nach Einbruch der Dunkelheit aufgrund der zahlreichen Besucher änderte. Für uns kein Problem, hatten wir doch unsere Plätze am Glühweinstand bereits eingenommen und konnten von dort aus das Treiben beobachten. Nachdem alle zum vereinbarten Zeitpunkt sich am Treffpunkt einfanden, wanderten wir wieder ca. 45 Minuten zurück zum Bahnhof. Dieser „Marsch“ tat unseren durch die Kälte steifen Gliedern gut, so dass der Heimfahrt nichts mehr im Wege stand.
Ein rundum gelungener Ausflug der „Wilden Väter“ des SV Schwaig.