CORONAVIRUS

Das Training startet ab 1. Juli wieder für die Fußballjugend, Volleyball, Schützen, Einrad und Tischtennis weiterlesen...
Sport Shop Fischbach


Fußball-Frauen 

Schwaig, 06.04.2018

Vier Tage nach unserem Nachholspiel gegen Hüttenbach stand bereits das nächste Nachholspiel gegen des SC Offenhausen an. Hatten wir in der Vorrunde in Offenhausen verloren, so stand an, dies zu korrigieren und mit einem Sieg Wiedergutmachung zu betreiben.
In Hälfte eins bekamen wir nach rund 15 Minuten das Spiel in den Griff und drängten den Gegner weit in seine eigene Hälfte zurück. Es ergaben sich auch einige Chancen, die jedoch nicht zwingend waren und so warteten die Zuschauer auf das erste Tor. Anna schoss noch vor dem Sechzehner (oder wie es neu heißt: Box) auf das Tor, der Ball prallte gegen den rechten Pfosten und Jenny konnte den Abpraller aufnehmen und zum umjubelten 1: 0 für uns einschießen.
Wir drückten weiter auf des Gegners Tor und nach einer Ecke, getreten von Bella, die alle Ecken und Freistöße ausführte, war es wiederum Jenny, die direkt vollendete und auf 2:0 erhöhte. So ging es in die Pause und Offenhausen hatte sich da was vorgenommen.

Die Mannschaft spielte nun zielstrebiger und wir mussten aufpassen, dass es bei unserem guten Ergebnis blieb. Aber wie es so ist beim Fußball, mittels eines strammen Schusses ins untere rechte Ecke des Tores kam es zum Anschluss und wir führten nur noch mit einem Tor. Wenige Minuten später, über den schnellen Konter, dem schönsten Angriff unserer Mannschaft, es war wiederum Jenny, die auf 3:1 erhöhen konnte, also alles Paletti. Offenhausen gab sich nicht geschlagen und versuchte alles und kam aus einem Gewühl vor unserem Tor zum Anschluss. 3:2 und noch gut eine Viertelstunde zu spielen. Nun mussten wir alles geben, um ja nicht noch den Ausgleich hinnehmen zu müssen. Bei einem erneuten Konter unserer Mannschaft schaffte es Mellie, frei vor dem Tor, den Pfosten zu treffen und so war das mögliche 4:2 vergeben und die Mannschaft musste bis zum erlösenden Schlusspfiff des sehr gut leitenden Schiedsrichters laufen, kämpfen, rennen, damit die 3 Punkte in Schwaig blieben.
Nach nur einem Tag Pause geht es am Sonntagmorgen bereits gegen den FC Burk weiter.