Sport Shop Fischbach


1. Mannschaft Fußball Herren

Eschenbach 29.08.10
Die Zweite des SV Schwaig tat sich in den Anfangsminuten gegen die Gastgeber recht schwer und Karger sowie Schiri Kroker verhinderten eine frühere Schwaiger Führung. Karger, indem er 2 Großchancen versemmelte und der Schiri, indem er bei 2 Abwehraktionen der Gastgeber alle Augen zu drückte. So dauerte es bis zur 35. Spielminute, ehe, wie könnte es anders sein, Sascha Hanisch nach einer Kopfballstaffette ebenfalls per Kopf das 0:1 gelang. Nochmals 2 Kopfstöße von Heid (36.) und erneut Hanisch (44.) hätten das Ergebnis ausbauen können, aber beide gingen nach Ecken knapp am Tor vorbei.

Kaum war die 2. Hälfte angepfiffen, als Eschenbach in halbrechter Position einen Freistoß zuerkannt bekam und die eher harmlose Ausführung Richtung Schwaiger Tor flog, wo Torhüter Rutte ausrutschte, den gefangenen Ball, um den Ausgleich zu verhindern, da er selbst ins Tor fiel, nach vorne ins Feld warf, den Nachschuss noch bravourös hielt, aber beim 2. Nachschuss von Sergeij Dill den Ausgleich nicht verhindern konnte.

Kurzzeitig war plötzlich die Heimmannnschaft am Drücker, ehe Hanisch mit seinem zweiten Treffer (58.), mit einem sehenswerten Flugkopfball nach einer Ecke die alte Ordnung wieder herstellte. Als dann der am heutigen Tage auffälligste Gästeakteur Eric Graffunder das 1:3 in der 65. Minute erzielte, war die Partie gelaufen. Stefan Meyer war auf der linken Seite davongezogen, seine flache Hereingabe ließ der eingewechselte Holinka geschickt durch und der lauernde Graffunder donnerte den Ball ins Netz. Dann setzte noch der glücklose Sturmführer Karger einen Ball an die Eschenbacher Latte, Patrick Rutte musste seine Dauerbeschäftigungslosigkeit kurzzeitig unterbrechen um einen Konter der Gastgeber abzufangen, ehe der technisch äußerst beschlagene Tuncay Onur in der 81. Spielminute Eric Graffunder auf halbrechts einsetzte und der zum Endergebnis von 1:4 vollstreckte.

So bleibt die Zweite des SVS der Hersbrucker Reserve weiterhin auf den Fersen.


Aufstellung SVS II:
Rutte, Seineke, Heid (69. Fiering), Parakenings J., Meyer S., Onur, Katzenberger, Graffunder, Urban (46. Holinka), Hanisch, Karger (81. Hey)


Schiedsrichter: Kroker (SV Hartmannshof)


Zuschauer: 30


Günther Grimm