CORONAVIRUS

Alle Sparten haben das Training und den Spielbetrieb wieder aufgenommen. Die aktuellen Hygienekonzepte finden sie hier weiterlesen...
Sport Shop Fischbach


1. Mannschaft Fußball Herren

Schwaig 21.08.11
Ein torreiches Spiel bei schwülen Temperaturen, das noch dazu guten Fußball bot. Beide Mannschaften verfügen über technisch versierte Spieler und den Torreigen eröffneten dabei die Gäste nach 10 Minuten mit dem 0:1 durch Matthias Rausch. Doch die Schwaiger, an Rückstände noch vom Vorsonntag gewöhnt, schlugen zurück. Christian Karger setzte seinen Außenverteidiger Max Eisenmann ein und der erzielte in der 15. Spielminute den bis dahin verdienten Ausgleich. In der 25. Minute stand Daniel Metzner völlig frei vor Schwaigs Keeper Rutte und brachte es fertig den Ball neben das Tor zu semmeln. In der 30. Minute rächte sich das Auslassen dieser Chance, denn Eric Graffunder setzte den Nachwuchsstürmer Tolga Akar vorbildlich ein und dieser verwandelte sicher zur Führung der Schwaiger, ehe Sven Holinka nur 3 Minuten später schon wieder einnetzte. Wieder war Graffunder der Vorbereiter. Mit diesem 3:1 ging es in die Pause.

3 Minuten nach der Pause hielt der junge, talentierte Schwaiger Torhüter Patrick Rutte noch ein Pausenschläfchen. Denn wie anders ist es zu erklären, dass er einem Schuss aus nahezu 40 Metern regungslos bis zum Einschlag ins Tor nachsah. Und schon waren die Brander wieder heran. Doch Christian Karger wurde in der 50. Minute vom eingewechselten Christian Hey bedient und legte wieder eins vor. Langsam mussten dann beide Mannschaften dem schwülen Wetter Tribut zollen und es tat sich längere Zeit nichts mehr. Doch die Gäste aus Brand schafften in der 82. Minute noch einmal eine Ergebniskorrektur auf 4:3, ehe Karger den gegnerischen Keeper Leitgeb mit einem Heber Marke Robben alt aussehen lassen wollte. Doch dieser blieb bei diesem etwas hochnäsigen Vortrag Sieger und die Brander rächten sich sogar noch mit dem 4:4 durch Florian Dötzer in der 86. Minute.

Alles in allem eine gerechte Punkteteilung, die sich die Schwaiger letztendlich aber selbst zuzuschreiben hatten.



Aufstellung SV Schwaig II:
Rutte, Eisenmann, Fiering, Parakenings J., Pinzer, Fritsch, Graffunder, Pröbster, Holinka, Karger, Akar, 2: Hz: Birn, Hey, Körnig

Schiedsrichter:
Richard Delling (SC Engelthal)

Zuschauer:
40



Günther Grimm