Beim Training gilt aktuell 2GPlus.

Wenn Sie einen Test benötigen, dann kontaktieren Sie bitte unser Testzentrum weiterlesen...

1. Mannschaft Fußball Herren

SV Schwaig überrascht bei Cagri Spor


Nürnberg 28.08.16
Bei Cagri Spor stand der Schwaiger Trainer Frank Ulbricht vor der Herausforderung, ein halbes Team ersetzen zu müssen. Dünfelder, Ranft, Lorenz Kopale, Winterhalter und von Vopelius standen nicht zur Verfügung.

Schwaig ging defensiv ausgerichtet in das Spiel und wollte erst mal hinten dichtmachen. Dennoch hatten die Gastgeber bereits nach wenigen Minuten durch einen Foulelfmeter die Möglichkeit zur Führung, doch Saß konnte parieren. Die Gastgeber waren feldüberlegen und setzten ihre schnellen und trickreichen Stürmer immer wieder mit langen Bällen ein. Schwaig lauerte auf Konter und war damit durch Hulm erfolgreich, vorbereitet durch einen starken Pass von Josef. Cagri Spor machte daraufhin Druck. Einem gefährlichen Freistoß, der knapp vorbeiging, folgte der Ausgleich durch Yüce, welcher sich gegen zwei Gegenspieler durchsetzte und aus gut 20 Metern abzog. Doch Schwaig konterte erneut. Weber behauptete den Ball im Mittelfeld, setzte Waldmann ein, welcher sich am Flügel durchsetzte und seine Hereingabe verwertete Hulm zu seinem zweiten Treffer. Kurz darauf erhöhte Weber per Kopf nach Freistoßflanke von Ramstöck. Cagri Spor drängte danach die Gäste hinten rein, konnte vor der Pause jedoch keinen Treffer mehr erzielen.

Nach dem Wechsel hatte die Schwaiger Abwehr einige brenzlige Situationen zu überstehen. Cagri Spor machte enormen Druck und die Schwaiger hatten Glück und auch einen Saß, der gegen einen durchgebrochenen Stürmer stark hielt. Mit dem ersten richtigen Entlastungsangriff gelang den Gästen sogar ein weiterer Treffer. Weber hatte mit einer Klasse Flanke vorbereitet und Waldmann eingeköpft. Cagri Spor gab sich nicht auf und kämpfte weiter, jedoch blieben alle Bemühungen letztendlich erfolglos.


Nach dem Spiel bei Cagri Spor



Cagri Spor Nürnberg
Memet, Celik, Gross, Lugbunari, Yüce R., Yüce I., Dogan, Destani, Qehaja, Bilici, Güler (Aydin, Schmidt, Örken)

SV Schwaig
Saß, Ramstöck, Müller, Hulm, Bogendörfer, Josef, Panzer, Sörgel, Bodner, Waldmann, Weber (Bittner, Pohl, Hahn)

Tore:
0:1 Hulm (17.)
1:1 Yüce I. (26.)
1:2 Hulm (33.)
1:3 Weber (37.)
1:4 Waldmann (67.)

Schiedsrichter:
Patrick Krettek

Zuschauer:
100