Beim Training gilt aktuell 2GPlus.

Wenn Sie einen Test benötigen, dann kontaktieren Sie bitte unser Testzentrum weiterlesen...

1. Mannschaft Fußball Herren

SV Schwaig erkämpft Punkt gegen starke Bayern Kickers


Schwaig 15.10.16
Nach der Niederlage in Zirndorf war der SV Schwaig unter Zugzwang. Um nicht auf einen Abstiegsplatz zurück zu fallen, wollte man unbedingt punkten.

Die Bayern Kickers präsentierten sich als spielstarker Gegner, der in der ersten Halbzeit ein deutliches Übergewicht erspielte. Gleich zu Beginn konnte sich der Schwaiger Keeper Rutte zweimal auszeichnen, ehe Gästespieler Kammerzell knapp daneben zielte. Hier wäre Rutte machtlos gewesen. Erfolgreicher waren die Gastgeber, die mit dem ersten Angriff den überraschenden Führungstreffer erzielten. Waldmann hatte den Ball gut abgeschirmt und für Weber aufgelegt, welcher gekonnt und unhaltbar aus 16 Metern einschoss. Die Bayern Kickers machten darauf weiter Druck. Zunächst setzte sich Manap auf rechts durch und legte nach innen auf, doch Rutte konnte klären. Als kurz darauf Kiymaz abzog, wäre er ohne Chance gewesen, der Ball Strich jedoch knapp vorbei. Die Schwaiger Abwehr mit Dünfelder, Kopale, Ramstöck und Lorenz schaffte es bis zur Pause mit viel Kampfgeist einen Treffer zu verhindern, obwohl die starken Gästestürmer Snajder, Alhassan und Kiymaz immer wieder angriffen.

Nach dem Wechsel machten die Gäste genauso druckvoll weiter und es wurde ein Spiel auf ein Tor. Und wieder konnte sich Rutte auszeichnen. Erst gegen einen satten Schuss von Snajder und dann gegen Alhassan, der von Manap gut in Szene gesetzt wurde. Den Ausgleich erzielte jedoch keiner der Gästestürmer, sondern dieser resultierte aus einem Freistoß, den Meyer unhaltbar verwandelte. Erst gegen Ende des Spiels nahmen die Gäste dann das Tempo etwas raus und es blieb beim - aus Schwaiger Sicht - hart erkämpften Remis.


SV Schwaig
Rutte, Ramstöck, Kopale, Hulm, Dünfelder, Waldmann, Lorenz, Josef, Bittner, Weber, Steininger (Ranft, Kern, Hahn)

FC Bayern Kickers Nürnberg
Pannemann, Manap, Schweiger, Berger, Meyer, Snajder, Kiymaz, Sekita, Alhassan, Klein, Kammerzell (Kacar)

Tore:
1:0 Weber (13.)
1:1 Meyer (68.)

Schiedsrichter:
Roland Gawlik

Zuschauer:
200