Schwaig 17.05.09 (Pegnitz-Zeitung)

In der ersten Hälfte boten beide Mannschaften den 70 zahlenden Zuschauern wenig Sehenswertes; alles deutete auf ein laues Sommernachmittags-Spiel hin. Doch zu Beginn des zweiten Spielabschnitts legten beide Teams dann doch einen Zahn zu und so eröffnete Fabian Dünfelder vier Minuten nach dem Seitenwechsel die Partie offiziell mit seinem Treffer zum 1:0. Die Wichsensteiner, die mit großen Personalsorgen angereist waren, standen sehr tief und machten es den unbefreit aufspielenden Schwaigern oftmals schwer.

Schwaig 16.05.09
Gegen den sehr starken Gegner aus der Nachbarstadt konnte die AH einen glücklichen, aber nicht unverdienten  2:1 Sieg landen.

Die ersten Minuten brauchten beide Mannschaften um sich zu sortieren und eine Zuordnung zu finden. Dies schien dem Gast schneller gelungen zu sein als der Heimelf, denn mit dem ersten ernst zunehmenden Angriff gelang den Rot/Schwarzen nach einem über rechts vorgetragenen Angriff und einem Stellungsfehler in der Schwaiger Abwehr die 1:0 Führung. Danach waren die Schwaiger gleich kurzfristig hintereinander dreimal zum Auswechseln gezwungen  und die Spieler Ilg, Dennert und Zettner wurden durch Keilholz, Dogru und Bach ersetzt.

Neunhof 10.05.09 (Pegnitz-Zeitung)

In einer Partie, in der es für beide Mannschaften um nichts mehr ging, besaßen die Schwaiger in der l. Hälfte die besseren Chancen, vermochten diese aber nicht in Tore umzusetzen, sodass es mit einem torlosen Unentschieden in die Pause ging.

Neunhof 10.05.09 (Pegnitz-Zeitung)

Der Tabellenführer und Meister SV Schwaig ließ es gemeinsam mit dem TSV Neunhof am drittletzten Spieltag der laufenden Kreisliga-Saison eher ruhig angehen. Das Tor des Tages gelang Gruber nach rund 70 Minuten, was auch über weite Strecken das große Highlight des Spiels gewesen sein sollte. Die Neunhofer schnupperten in der ersten Halbzeit zweimal an der Führung, als die TSV-Offensive das Aluminium des Schwaiger Tores zum Wackeln brachte.

Vorra 09.05.09

Am Samstag, dem 09.05.09 spielte die AH in Vorra gegen den dortigen Sportverein. Der winzige Platz machte dem Kombinationsspiel der Schwaiger erheblich zu schaffen. Die Gastgeber waren, zumindest mit ihren steil in die Spitzen vorgetragenen Angriffen stets brandgefährlich. Trotzdem erzielte unser Gastspieler, Nino de Rosa, die Führung für die AH, die aber die Gastgeber unmittelbar vor dem Pausenpfiff ausglichen.

Kleinsendelbach 03.05.09
Mit einem Unentschieden musste sich der Aufsteiger SV Schwaig beim SV Kleinsendelbach zufrieden geben. In einer über weite Strecken ausgeglichenen Partie mit Chancen auf beiden Seiten gingen zunächst die Gastgeber nach einem Alleingang durch Drummer in der 31. Minute in Führung.

Erlangen 29.04.09
Die Sen. C-Mannschaft spielte um die Bezirksmeisterschaft gegen Siemens Erlangen und verlor mit 6:1 Toren.
Verlief die erste Halbzeit noch ziemlich ausgeglichen mit einer knappen 2:1 Führung der Gastgeber und einer guten Anfangsviertelstunde unsererseits in der 2. Halbzeit, so mussten wir dann doch der läuferischen Überlegenheit der Gastgeber wegen ihres wesentlich geringeren Durchschnittsalters Tribut zollen.

Den Ehrentreffer unserer Mannschaft erzielte Mehmet Dogru.  


Günther Grimm
Schwaig 26.04.09
Der SV Schwaig erspielte sich gleich zu Beginn des Spiels zahlreiche hochkarätige Torchancen und ging in der 10. Spielminute durch Larisch verdient in Führung, ehe Dünfelder auf Vorarbeit von Knorr auf 2:0 erhöhte. Der SC Pommelsbrunn, der gegen den Klassenprimus deutlich spielerisch unterlegen war schaffte jedoch in der 36. Minute durch Ruppert den völlig überraschenden Anschlusstreffer.

Schwaig 26.04.09
Nachdem die Senioren C Mannschaft in der Bezirksmeisterschaft das Heimspiel gegen Neuendettelsau unglücklich mit 1:2 verloren hat, geht es am Mittwoch, den 29.04.09 um 19.00 in Erlangen gegen Siemens Erlangen.

Das samstägliche Freundschaftsspiel der AH gegen Tuspo Heroldsberg wurde mit 3:0 gewonnen. Die Treffer erzielten Roth, Sippel und Keilholz.


Günther Grimm
Schwaig 22.04.09
Vor einer ganz schwachen Zuschauerkulisse entwickelte sich das Spiel zum Einbahnstraßenfußball des Tabellenführers gegen die Gäste aus Lauf. Wäre nicht Gästekeeper Schmidt an diesem Tag so gut disponiert gewesen, hätte das Ergebnis sicherlich noch deutlicher ausgesehen.

Schwaig 22.04.09
Bereits in der 9. Minute brachte Sven Holinka seine Farben mit 1:0 in Führung und 6 Minuten später gelang ihm der 2. Treffer nach Vorarbeit von Christian Karger. Dem ließ er in der 17. Minute einen Pfostenkracher folgen. Wer nun nach der Anfangsviertelstunde an ein Schützenfest glaubte, sah sich getäuscht. Die türkischen Gäste gestalteten das Spiel bis zur Halbzeit völlig offen und hatten auch durch Dogan Yigit die Möglichkeit den Anschlußtreffer zu erzielen (25. Min.), was aber Radu Nirestean im Schwaiger Kasten zu verhindern wußte.

Auerbach 18.04.09
Für den SVS wehen die Fahnen weiterhin rekordverdächtig im Meisterschaftswind. Mit mittlerweile 57 Punkten und 13 Zählern Vorsprung auf den Zweitplatzierten SV Kleinsendelbach ist jetzt nur noch die Frage zu klären, wann der Aufstieg gefeiert werden darf. Sieben Spiele vor Ende der Spielrunde reichte den Schwaigern beim SV 08 Auerbach ein glanzloser 1:0-Auswärtserfolg, der durch den Treffer von Dünfelder kurz nach der Halbzeit besiegelt wurde.

Schwaig 14.04.09 Die Verantwortlichen des SV Schwaig gaben bereits vor dem schweren Auswärtsspiel in Ottensoos bekannt, daß der sehr erfolgreich arbeitende Trainer Manfred Krimm für ein weiteres Jahr in Schwaig tätig sein wird. Auch die erste, bereits spielberechtigte, Neuverpflichtung, Michael Gruber, vom ASC Boxdorf, debütierte beim hart erkämpften Unentschieden in Ottensoos.
Ottensoos 13.04.09
In einem guten Kreisligaspiel konnte der FC Ottensoos dank einer sehr guten Mannschaftsleistung dem Spitzenreiter der Kreisliga 2 ein Unentschieden abringen. Der Gastgeber konnte die Partie über die gesamte Spielzeit offen gestalten, wobei sich beiden Seiten zahlreiche gute Torchancen erspielten.

Schwaig 04.04.09
Am Samstag, den 04.04.09 trug die AH das erste Spiel des Jahres 2009 auf dem Feld aus. Gegner hierbei die Nachbarn aus Behringersdorf. In einem nicht allzu berauschenden Spiel (war nicht anders zu erwarten nach der langen Pause) trennte man sich schiedlich, friedlich 2:2. Behringersdorf ging in der 1. Halbzeit in Führung, Keilholz konnte den Halbzeitstand von 1:1 herstellen. Nach der Pause gingen wiederum die Nachbarn in Führung, ehe Sippel per Foulelfmeter der gerechte Endstand gelang.

Für die AH spielten: Gleißner, Becker, De Rosa, Dogru, Eck, Roth, Sippel, Zettner, Zeuschner, Keilholz,  Krämer, Kehlheimer, Heid.  



Das am 07.04.09 angesetzte Spiel der Senioren C gegen den 1. FC Nürnberg fiel aus, weil die „Cluberer“ nicht antraten.

Günther Grimm
Schwaig 11.04.09
Die Gäste konnten ihre wenigen Möglichkeiten nicht nutzen und waren chancenlos. Zunächst sah es nicht nach so einer Pleite aus. Die Auerbacher machten die Räume geschickt eng und suchten ihr Heil im Konterspiel. Auerbach kam nach einer Viertelstunde zu einem Torschuss durch Ringler aus 25 Metern, den Torwart Nirestean nur abklatschen konnte - Bachmann kam einen Tick zu spät an den Ball. Einen Freistoß von Özdemir wehrte der SC-Keeper glänzend ab (17.). Als einzige Sturmspitze hatte Bachmann eine weitere Torchance, als er Huderts Flanke nur um Zentimeter verpasste (35.). Einen Pfostenabpraller versenkte Reichert flach ins lange Eck zum 1:0 (37.).

Schwaig 05.04.09 Die Voraussetzungen für den Tabellenführer waren im Spiel gegen die Gäste aus Osternohe denkbar ungünstig. Mit nur der halben Stammmannschaft aufgestellt, bekamen die Hausherren früh Probleme gegen die massive Deckung der Gäste, die ihrerseits aber auch offensiv zu gefallen wussten.

Schwaig 01.04.09 Vor allem der Schwaiger Mannschaft merkte man die lange Winterpause ohne Vorbereitungsspiel deutlich an. Zwar hatten die Gastgeber in den ersten 20 Minuten  deutlich mehr vom Spiel und verzeichneten auch Torchancen doch nach verhaltenem Beginn kamen die Gäste immer besser ins Spiel, vor allem durch die geschickte Regie von Panteles Georgiadis.