Schützengilde SV Schwaig  e.V.

Das Schützenwesen und damit der Schießsport haben in Schwaig eine Tradition von immerhin bald 60 Jahren. Bereits im Jahre 1929, Schwaig hatte damals rund 1000 Einwohner, entstand eine Schützengesellschaft mit 20 – 25 Mitgliedern. Geschossen wurde mit Zimmerstutzen in der Kegelbahn der 1982 abgebrochenen Bahnhofsgaststätte. Die Schützen besuchten Schießveranstaltungen nicht nur in der näheren Umgebung und waren, weil sie gute Ergebnisse erzielen konnten, weit und breit bekannt. Leider beendete auch hier der Ausbruch des Krieges ein blühendes Vereinsgeschehen. Als nach Kriegsende der Schießsport nach längerem Verbot zuerst wenigstens mit Luftgewehr wieder zugelassen wurde, konnten sich die übriggebliebenen alten Schützenkameraden nicht mehr zu einem Wiederbeginn entschließen. Erst im Jahre 1957 wurde durch den damaligen Vorstand des Sportvereines Schwaig Robert Haller eine Schützengilde als Unterabteilung des Sportvereins ins Leben gerufen.

Unter Mithilfe und mit Unterstützung einiger Schützenkameraden aus dem alten Schützenverein, entstand für wenig Geld, dafür aber mit viel Idealismus der freiwilligen Helfer ein Anbau zum alten, inzwischen auch bereits abgebrochenen Sportheim an der Altdorfer Straße mit 6 Schießbahnen auf 10 m. Das sportliche Schießen konnte in Schwaig unter Schützenmeister Georg Meier wieder beginnen.

Nach einem Zeitraum von 20 Jahren zeigte diese gute alte Anlage natürlicherweise altersbedingte Mängel und genügte aber auch den Sicherheitsbestimmungen nicht mehr. Der Schießbetrieb litt unter den unbefriedigten Verhältnissen und es wurde bereits nach Lösungsmöglichkeiten gesucht. Gerade zur rechten Zeit begannen Bürgermeister und Gemeinderat im Jahre 1974, Schwaig zählte unterdessen über 6000 Einwohner, mit der Planung eines großen modernen Sportzentrums am Mittelbügweg im Pegnitzgrund.

Im Kellergeschoss wurde dabei dankenswerter Weise auch eine Schießanlage mit 15 Luftgewehrschießbahnen auf 10 m und 5 Pistolenständen auf 25 m vorgesehen. Ein Schützentraum ging in Erfüllung, die Anlage wurde gebaut und konnte 1977 in Betrieb genommen werden. Sie brachte dem Schießsport in Schwaig einen neuen sehr erwünschten erheblichen Aufschwung und kann als unterirdische Anlage im Hinblick auf Umweltschutz als Ideallösung betrachtet werden.

In dieser neuen Schießanlage, in der auch der Behringersdorfer Schützenverein Heimat gefunden hat, können folgende Disziplinen geschossen werden:

10 Meter  Luftgewehr und Luftpistole
25 Meter Sportpistole Klein- und Großkaliber sowie Standardpistole, olympisch Schnellfeuer

Böllergruppe

Am 07.03.1991 wurde unsere Böllergruppe, der derzeit 10 Böllerschützen angehören, durch die Schützendamen nach bestandener Prüfung gegründet.

Böllerwartin Renate Grünewald
Gertraud Ramming
Adolf Fischer
Lydia Schminke
Wilhelm Hufnagel
Eduard Schminke
Helga Hufnagel
Sabine Schultes
Paul Malm
Thomas Schultes

USA Reise

Im September 1995 organisierte unsere Böllerwartin Renate Grünewald eine dreiwöchige Reise nach Amerika.
New York, Canada-Niagara Falls, Toronto, Washington DC, Philadelphia und Florida- Key West, Everglades waren unsere Ziele.
Der Höhepunkt jedoch war die Teilnahme an der Steubenparade am 16.09.1995 in New York und am 23.09.1995 in Philadelphia.

Jubiläum

Am 25 Oktober 1997 konnten wir unser 40 jähriges Jubiläum feiern.
Aus diesem Anlass wurde ein Bürgerschießen durchgeführt, bei dem 19 Frauen und 27 Männer teilnahmen.

Der 1. Platz ging an Herta Paukner mit einem 91- Teiler
Den 2. Platz errang Christian Kammermeyer mit einem 142 –Teiler
Den 3.Platz erreichte mit einem 151 –Teiler Erhard Bayerlein.
Die Jubiläumsscheibe gewann mit einem 59 –Teiler Thomas Schultes.

Am 1. Juli 2007 konnten wir unser 50 jähriges Jubiläum feiern.
Aus diesem Anlass wurde ein Bürgerschießen durchgeführt, bei dem 44 Personen teilnahmen.
Der 1. Platz ging an Oliver Schmidt mit einem 89,6 Teiler

Die Übergabe der Bürgerscheibe erfolgte am Eröffnungstag der Schwaiger Kärwa durch die Schirmherrin Frau 1. Bürgermeisterin Ruth Thurner.

Mitglieder

Zur Zeit besteht der Verein aus 65 Mitgliedern davon 61 Schützen, 2 Jugendliche und 2 Schüler.
Unser Verein ist im Besitz einer sehr schönen und wertvollen Schützenkette auf die wir sehr stolz sind.

Vorstandschaft

Die derzeitige Vorstandschaft (Stand 2012) setzt sich wie folgt zusammen:

1.Schützenmeisterin Sabine Schultes
2. Schützenmeister Bernhard Tober
Schriftführerin Gertraud Ramming
Sportwart Wilhelm Hufnagel
Jugendbetreuer Stefanie Niepel, Markus Niepel
Pressewart Paul Malm
Böllerwart Renate Grünewald
Pistolenwart Bernhard Tober

Die Schützenmeister


Jahr Schützenmeister
1957 - 1958 Georg Meier
1958 - 1966 Karl Schweigert
1966 - 1970 Konrad Scharrer
1970 - 1984 Peter Ramming
1984 - 1994 Eduard Schminke
1994 - heute Sabine Schultes



Die Schützenkönige


Jahr Schützenkönig Jahr Schützenkönig
1957 Hermann Sattelberger 1958 Heinrich Grundler
1959 Konrad Karg 1960 Alfred Haas
1961 Leonhard Grießmeier 1962 Georg Lösel
1963 Alfred Haas 1964 Hans Peter Ixmeier
1965 Horst Abendroth 1966 Karl Tigges
1967 Konrad Scharrer 1968 Walter Hummel
1969 Heinrich Grundler 1970 Peter Ramming
1971 Konrad Scharrer 1972 Peter Ramming
1973 Gustav Dreiseitel 1974 Wilhelm Hufnagel
1975 Peter Ramming 1976 Konrad Scharrer
1977 Arthur Hofmann 1978 Eugen Geiger
1979 Andreas Wittmann 1980 Jürgen Michallik
1981 Johann Danner 1982 Wilhelm Hufnagel
1983 Dietmar Grünewald 1984 Peter Ramming
1985 Konrad Scharrer 1986 Norbert Brendel
1987 Gerhard Neumüller 1988 Helga Hufnagel
1989 Adolf Fischer 1990 Gerhard Trularsky
1991 Rainer Popp 1992 Eduard Schminke
1993 Thomas Schultes 1994 Dietmar Grünewald
1995 Markus Niepel 1996 Konrad Scharrer
1997 Renate Grünewald 1998 Rainer Popp
1999 Wilhelm Hufnagel 2000 Paul Malm
2001 Dietmar Grünewald 2002 Helga Hufnagel
2003 Sabine Schultes 2004 Konrad Scharrer
2005 Wilhelm Hufnagel 2006 Rainer Popp
2007 Markus Niepel 2008 Marion Graffunder
2009 Thomas Schultes 2010 Bernd Bassimir
2011 Sabine Schultes 2012 Rainer Popp
2013 Dietmar Grünewald 2014 Paul Malm
2015 Eduard Schminke 2016 Bianca Richter



Die Gaukönige


Jahr Gaukönig Disziplin
1933 Georg Meier Luftgewehr
1961 Rudolf Söldner Luftgewehr
1965 Adelbert Zaubzer Luftgewehr
1987 Helga Hufnagel Luftgewehr Damen
1994 Sabine Schultes Luftgewehr Damen

Reisen/Vereinsausflüge


Ausflüge der Damen

Jahr Ziel
1988 Abendessen im Kontiki(Nürnberg)
1989 Paris
1990 Törggelen/Südtirol
1991 Cote Azur, Blumenriviera
1992 Ungarn / Plattensee
1993 Rhein Mosel
1994 Bucklige Welt/ Niederösterreich
1995 Amerika, Steubenparade in New York und Philadelphia und Rundreise
1996 Lago Maggiore / Italien
1997 Holland zur Tulpenblüte
1998 London
1999 Molveno/Trentino
2000 Brüssel
2001 Istanbul/Türkei
2002 Davos
2003 Österreich: Almabtrieb/ Schladming
2004 Harz/ Mittelgebirge
2005 Schweiz Erlebnisreise BerninaExpress
2006 Italien, Comer See
2007 Dresden
2008 Wien /Schifffahrt
2009 Mecklenburger Seenplatte
2010 Polen/ Breslau
2011 Venedig
2012 Kiel zur Kieler Woche
2013 Holland; Nordsee-Zandvoort-Keukenhof
2014 Paris
2015 Berlin
2016 Prag



Ausflüge der Männer

Jahr Ziel
1986 Schwarzwald-Schömberg
1989 Florenz
1992 Prag
1993 Hamburg
1994 Ungarn /Plattensee
1995 Amerika, Steubenparade in New York und Philadelphia und Rundreise
1996 Paris
1997 Spreewald
1998 Italien, Pratello
1999 Lüneburger Heide
2000 Berlin
2001 Berchtesgaden
2002 Wien
2003 Südtirol in Latzfons
2004 Berchtesgaden
2005 Slowakei/ Bratislava
2006 Polen
2007 Mosel Weinfahrt
2008 Meransen / Almabtrieb
2010 Norditalien, Emilia-Romagna
2011 Elsass (Osten Frankreich)
2012 Insel Rügen
2013 Holsteinische Schweiz, Kieler Woche, Plöner Seenplatte, Lübeck Hannover
2014 Berchtesgadener Land
2015 Italien Lago Maggiore
2016 Istrien/Kroatien