Sport Shop Fischbach


Fußball Junioren


G Junioren     Hallenkreismeisterschaft 2016/17  

 
Nachdem die Termine der diesjährigen HKM bekannt gegeben wurden, fuhren wir am 20.November, ohne große Erwartungen, zu unserem 1. Vorrundenturnier in die Sporthalle nach Diepersdorf. Alle waren gespannt, wie der Auftritt der Jungs verläuft.
Die Ergebnisse waren wie folgt:            
–        FVS Weißenbrunn - SV Schwaig      0:0
–        SV Schwaig - ATSV Erlangen           0:0         
–        SV Schwaig - SK Heuchling             0:0
–        1.FC Schnaitach - SV Schwaig         2:1
Da wir nur 3 Unentschieden geschafft hatten, waren mehr als drei Punkte nicht drin.

 
Das zweite Vorrundenturnier fand am 4.Dezember in der Sporthalle in Röttenbach statt.
Hier waren die Jungs besser drauf und konnten folgende Ergebnisse erarbeiten:
–        SV Schwaig - DJK-TSV Kersbach    1:1
–        Baiersdorfer SV - SV Schwaig          0:1
–        DJK Eggolsheim - SV Schwaig        0:2
–        SV Schwaig - TSV Hemhofen           0:0
Was für eine Leistung. Mit Einsatz und Kampfgeist schlossen wir die 2. Vorrunde mit 8 Punkten ab und belegten bei diesem Turnier sogar einen überraschenden 1. Platz.
 
Am 12. Februar fuhren wir zu unserem, dachten wir, letztem HKM Turnier in die Bitterbachhalle nach Lauf.
Hier kämpften die Teams um den Einzug in die Zwischenrunde. Wir spielten ohne Druck, denn wir hatten ja nichts zu verlieren. Keiner glaubte an ein Weiterkommen.
Doch die Jungs kämpften und erzielten überraschender Weise sehr gute Ergebnisse:
–        TSV Neunhof - SV Schwaig             0:1
–        SV Schwaig - 1.FC Röthenbach        0:2
–        SG Siemens Erlangen - SV Schwaig 2:2
–        SV Schwaig – BSC Erlangen            0:0
–        SV Schwaig - TSV Rückersdorf II    0:0
 
In dieser Runde haben wir wieder sensationelle 8 Punkte erreicht und rutschten somit gerade noch mit 2 Punkten Vorsprung auf die SPVGG Dürrbrunn, in den Zwischenrundenkader hinein und gehörten somit zu den 25 Besten von 56 angetretenen G-Jugend Teams.
 
Die Überraschung war riesengroß und alle waren von den kleinen Jungs begeistert.

Und schon eine Woche später, am 18.Februar war es endlich soweit. Wir fuhren nun zum Zwischenrundenturnier wieder in die Bitterbachhalle nach Lauf. Auch diesmal machten wir uns eigentlich keine Hoffnung auf ein Weiterkommen, da jetzt ja noch schwerere Gegner auf uns warteten.
Das erste Spiel gegen den 1.FC Röthenbach war hart umkämpft. Aber wir verloren wieder einmal gegen diesen starken Gegner mit 3:0. Nun spielten wir gegen den SC Eckenhaid, der in der Gesamtwertung auf dem 17. Platz lag. Aber wir erkämpften uns ein knappes 1:0.
Im dritten Spiel trafen wir auf den SV Altensittenbach, der uns auch wieder viel Kraft und Einsatz abverlangte. Doch wie schon beim Spiel zuvor, konnten wir auch diesmal mit einem 1:0 Sieg den Platz verlassen.
 
Im letzten Spiel gegen die Jungs vom TSV Lauf, das sehr ausgeglichen war, sah es lange nach einem Unentschieden aus. Erst kurz vor Schluss hatten wir dann das Glück, den entscheidenden Treffer zu erzielen und konnten wieder glücklich mit 1:0 gewinnen.
 
Das war kaum zu glauben. Was haben unsere Jungs hier wieder geleistet. In diesem Turnier sind viele über sich hinaus gewachsen und haben gezeigt, was sie können.
Mit diesem Erfolg und dem Erreichen des zweiten Platzes, erfolgte der Einzug ins HKM-Finale. Alle feierten und wir waren stolz auf unsere Jungs, die nun unter den besten 10 Teams waren.
 
----
Und dann, am 25. Februar war es soweit. Wir fuhren zum Finalturnier der HKM Erlangen / Pegnitzgrund 2016/17 in die Sporthalle nach Gräfenberg. Wir waren die einzige Fußballmannschaft  vom SV Schwaig, die die Endrunde erreicht hatte.
Wir bauten in der Kabine unsere Jungs nochmal auf, aber sagten auch, dass es sein kann, dass wir heute viele Niederlagen einstecken werden, aber das sei nicht so schlimm, denn es ginge ja hauptsächlich um den Spaß im Spiel.
Unser erstes Spiel hatten wir gegen den SK Heuchling und stürzten uns voller Elan in die Partie. Mit viel Einsatz und hoher Motivation gewannen wir verdient mit 3:0. Das war unfassbar. Doch dieses Gefühl sollte nicht lange halten. Beim nächsten Spiel gegen die SPVGG Forchheim verloren wir klar mit 0:3. Da war die Stimmung schon etwas gedämpfter. Auch beim nächsten Spiel sah es nicht gut aus. Der Gegner, FC Schnaitach, war einer der Favoriten auf den Turniersieg. Lange Zeit hielt unsere Abwehrkette den Druck aus, aber dann war es passiert und zum Schluss verloren wir mit 0:2.
Im letzten Spiel wollten wir noch mal alles geben. Wir spielten gegen den ASV Weißendorf und erhofften uns einen Sieg. Doch auch hier konnten wir den Druck nicht stand halten und so gingen unsere Gegner mit 1:0 in Führung. Mit großem Kampfgeist konnten wir aber ausgleichen und die Partie wieder offen halten. Doch da wir den Weißendorfern körperlich unterlegen waren, und uns langsam die Kraft verließ, erhöhten die Gegner auf 2:1 und trafen auch nochmal. So mussten wir uns letztendlich mit 3:1 geschlagen geben.
Mit dem einen gewonnenen Spiel belegten wir bei diesem Turnier den 4. Platz.
In der Gesamttabelle, da das Finale in zwei Gruppen gespielt wurde, haben wir die HKM mit einem sensationellen 8. Platz abgeschlossen.
So war das alles in allem ein sehr gelungenes Turnier. Glückwunsch an die Mannschaft, die das hervorragend gemeistert hat. BRAVO.
 
Danke natürlich auch an alle Eltern und Beteiligten, für die Unterstützung, Motivation und auch die Fahrbreitschaft.
 
Spieler: Adrian H,Vincent A,Vincent M, Janosch H, Matteo R, Julian G, Umut G, Alex B, Simon W, Maurice S, Moritz T
Alina Herpich