Sport Shop Fischbach


"Altherren-Fußball"

Schwaig 18.10.08 Die Schwaiger AH musste unter denkbar ungünstigen Personalverhältnissen zum Derby gegen den TSV Behringersdorf antreten. Die Gäste wirkten über die gesamte Spielzeit leicht feldüberlegen und hatten auch ihre Torchancen, die aber meist dilettantisch vergeben wurden. Die Schwaiger Elf, stets aus der Tiefe agierend, hatte aber mit ihren schnellen Spitzen Eck und Roth, angetrieben vom unermüdlichen Sippel, auch ihre Konterchancen.
Es blieb aber bis zur Pause beim torlosen Unentschieden.
Gleich nach der Pause gelang den Gästen durch einen direkt verwandelten Freistoß die Führung. Anstatt jetzt aber mit dem Vorsprung im Rücken sicherer aufzutreten, wurden die Gäste immer schwächer und die Schwaiger ließen die Gästeabwehr ein ums andere Mal schlecht aussehen und Gerald Pentner gelang dann der nicht unverdiente Ausgleich.
Ein dickes Lob verdiente sich an diesem Samstag die gesamte Schwaiger Elf, allen voran allerdings, der auf ungewohnter Liberoposition sehr gut spielende Richard Becker.


Aufstellung SVS: Dillinger, Nima, Fickenscher, Becker,
v. Winnigerode, Sippel, Heinz (Riedel), Pentner, Bach (Hartmann),      
Roth, Eck.

Günther Grimm