1. Mannschaft Fußball Herren

Schwaig 07.10.12
Große Schwierigkeiten hatten die Mannen von Uwe Zettner speziell in der ersten Hälfte mit der Elf von Spielertrainer Patrick Mehl aus Pettensiedel. Der Aufsteiger präsentierte sich kompakt und hatte seine besten Kräfte in Torhüter Spatz, Sebastian Hoffmann, Kapitän Schmidt und eben Spielertrainer Patrick Mehl.

Schwaig 07.10.12
In einem hochdramatischen und temporeichen Fußballspiel bestätigten beide Mannschaften, dass sie zu Recht auf Spitzentabellenplätzen stehen. War die erste Halbzeit noch von taktischen Zwängen geprägt, legte sich dies in der 2. Halbzeit nach dem Führungstreffer der Gäste und es wurde neben den 7 Treffern alles geboten, was das Fußballerherz begehrt.

Das ist eigentlich ein Skandal!


Heßdorf 03.10.12 von Sebastian Baumann aus Anpiff.info
Nun hat es auch den SV Schwaig erwischt. Ausgerechnet beim Kellerkind SpVgg Heßdorf kassierten Denis Opcin und Co eine Niederlage - das ganze am Ende in Unterzahl. Denn beim Abpfiff hatten die Schwaiger nur noch sieben Feldspieler auf der Platte - Heßdorf nur noch deren neun. anpfiff hat sich in beiden Lagern umgehört.

Forth 30.09.12
Bis zur Halbzeit tat sich die 2. Garnitur des Bezirksligisten aus Schwaig gegen eine zweikampfstarke Truppe aus Forth sehr schwer. Dennoch waren die Gäste das aktivere Team und besaßen auch die weitaus besseren spielerischen Mittel, so dass das 0:1 durch Garret Bogendörfer eigentlich die logische Konsequenz war. Und auch das 0:2 in der 20. Spielminute durch Sven Holinka auf Vorlage von Max Eisenmann war die Folge des druckvollen Gästespieles, garniert mit vielen Abschlussversuchen, die aber dann bis zum Pausenpfiff nicht mehr zum Erfolg führten.

Cadolzburg 30.09.12 (aus Pegnitz-Zeitung)
Dem SV Schwaig reichten zwar 60 starke Minuten um den Mitaufsteiger Cadolzburg zu bezwingen, teilweise stellten die deutlich führenden Gäste das Fußballspielen aber ein und machten den Ausgang der Partie noch einmal unnötig spannend.

Schwaig 23.09.12 von Sebastian Baumann aus Anpiff.info
Am Ende fast mit leeren Händen stand die Schwaiger Reserve im Spitzenspiel der A-Klasse 5 da, denn wie aus heiterem Himmel glichen die Gäste aus und hätten durchaus noch gewinnen können. Doch das wäre auch des Guten zu viel gewesen. Und so bleibt Herpersdorf ungeschlagen.

Schwaig 23.09.12 (aus Pegnitz-Zeitung)
Was in Schwaig mittlerweile schon fast zur Gewohnheit gehört, wurde in Hüttenbach gestern frenetisch bejubelt: Ein Sieg mit zwei Toren Differenz war beiden Bezirksliga-Teams an diesem Wochenende gegönnt.

von Sebastian Baumann aus Anpiff.info

Zwei Aufsteiger im Spitzenspiel


Es ist schon etwas Besonderes am kommenden Sonntag, wenn die beiden Aufsteiger aus Schwaig und der SpVgg Erlangen aufeinander treffen. Denn beide Teams sind noch ungeschlagen, haben die beste Defensive der Liga und sind in der Offensive bärenstark. Zudem haben beide Trainer eine gemeinsame Historie. anpfiff hat sich mit Gästetrainer Bernd Fuchsbauer unterhalten.

von Mirko Strässer aus Anpiff.info

"Ich denke wir sind jetzt langsam in der Spur!"


Der SV Schwaig 2 ist eine zweite Mannschaft, welche sich in den letzten Jahren immer wieder im oberen Drittel der Tabelle wieder finden konnte. Im letzten Jahr sprang ein sechster Platz heraus und auch dieses Jahr befindet man sich wieder im oberen Tabellendrittel und kann nach sechs Spielen einen hervorragenden dritten Platz aufweisen. anpfiff hat sich mit dem Trainer der Reserve des SV Schwaig, Uwe Zettner, unterhalten und erfuhr, was wir denn von seiner Truppe noch so erwarten dürfen.

Torreiches Unentschieden


Schwaig 19.09.12 von Stefan Johannsen aus Anpiff.info
Die Gäste begannen forsch und hatten gleich zu Beginn zwei dicke Chancen zur Führung, doch Waldmann und sein Sturmpartner Zitting nutzten die anfängliche Unsicherheit in der SG-Abwehr nicht entschlossen genug.

Schwaig 09.09.12
Der SV Schwaig-Express kommt langsam in Fahrt. Auch gegen die Reserve des TSV Neunhof gab es einen Dreier für die Schwaiger Zweite. Explosiv und mit einer Chance von Holinka starteten die Männer um Spielführer Karger vehement, der Neunhofer Hüter Windisch verhinderte schlimmeres.

Schwaig 09.09.12
Bereits nach 5 Minuten bliesen die Gastgeber zum Sturm auf die Gästeabwehr mit einem Distanzschuss von Spielertrainer Denis Opcin, bei dem Mario Scharrer schon höllisch aufpassen musste um dieses Ding noch über die Latte zu bugsieren. Doch bereits nach 9 Minuten war der Torschütze vom Dienst, Christoph Weber, nach einer Ecke mit dem Kopf zur Stelle und markierte die 1:0 Führung.

Schwaig 05.09.12
Die 2. Garnitur des SV Schwaig hat den lange erwarteten ersten Sieg errungen. Im Gegensatz zum vergangenen Wochenende scheiterte die junge Schwaiger Elf diese Mal nicht an Unvermögen und einem starken gegnerischen Torhüter, sondern erzielte bereits in der 2. Spielminute, nach einer zu kurzen Rückgabe, die sich Sven Holinka erlief, die frühe Führung.

Schönberg 02.09.12 (aus Pegnitz-Zeitung)
Ungewohnt nervös zeigte sich der FSV Schönberg in der ersten viertel Stunde. Mit unnötigen Fehlern ermöglichten sie den Gästen einige Chancen, Schwaig verstand es aber nicht diese zu nutzen.

Rückersdorf 19.08.12
Schon von Anfang an ist klar, dass das Spiel kräftezehrend werden würde. Rekordtemperaturen um die 36 °C im Schatten sorgten schon bei den um die 100 Zuschauern für erhöhten Flüssigkeitsbedarf. Trotz der drückenden Hitze setzten beide Mannschaften ein hohes Spieltempo an und zeigten die ersten zehn Minuten ein ausgeglichenes Spiel.

von Sebastian Baumann aus Anpiff.info

Nun hat es den Tabellenführer erwischt. Schwaig kam “nur” zu einem Unentschieden gegen den Baiersdorfer SV. Und dennoch ist der Trainer zufrieden mit der Auswärtspartie bei den Merrettichstädtern. Und natürlich auch mit dem Saisonstart seiner Mannschaft. Und am Saisonziel will Denis Opcin auch erst einmal nichts ändern.

Baiersdorfer 01.09.12
Die Schwaiger verschenkten den sicher geglaubten Sieg in Baiersdorf. Zwar begannen die Krenstädter wie die Feuerwehr, aber ohne besondere Wirkung, und versuchten den Tabellenführer mit kompromisslosem Pressing von ihrem Tor fern zu halten. Dies gelang allerdings nur bis zur 5. Spielminute, als der sehr agile Fabian Waldmann einen Konter fuhr und mittig an der Sechzehnergrenze gefoult wurde.

Schwaig 26.08.12
Die ersten 10 Minuten gehörten wie fast immer den Gastgebern und bereits in der 3. Minute erstarb der Torjubel bei einem Treffer von Csiszar, der wegen Abseits keine Anerkennung fand. In der 10. Minute dann der Führungstreffer der diesmal in Rot spielenden Schwaiger. Christoph Weber legte steil auf Fabian Waldmann und der donnerte aus 18 Metern die Murmel mit Vehemenz ins Fürther Tor, ohne den Hauch einer Chance für Fisnik Deva.

Nürnberg 22.08.12
Aus dem ersten Abtasten heraus erspielten sich die Schwaiger sofort eine gute Einschussmöglichkeit für Waldmann, der von Weber mustergültig freigespielt war, aber der verzog knapp an Tschinkels Tor vorbei. Nach 4 Minuten wurde Ingo Platschek im Mittelfeld unsanft vom Ball getrennt und plötzlich stand Ferdinand Ehrl alleine vor Keeper Saß, der aber halten konnte und den Nachschuss setzte Ehrl daneben.

Erlangen 18.08.12
Der Tabellensituation entsprechend und unter den bekannten BSC-Umständen entwickelte sich im BSC Stadion von Anfang an ein Spiel in Richtung Tor der Heimelf. Was allerdings als Selbstläufer vermutet wurde war ein Anrennen der Gäste mit aller spielerischen Überlegenheit und reichlichen Möglichkeiten, die aber alle nicht zum Torerfolg führten.